me.style: Soundtracks

Für unsere Herbst/Winterausgabe mit dem Titel „Soundtracks“ haben wir Musiker aus aller Welt gebeten, Gitarren, Laptops und Mikrofone beiseite zu legen und in die Rollen unserer Lieblings-Filmfiguren zu schlüpfen. Leinwand-Helden, die den Stil ihrer Zeit prägten – in Filmen, die dank ihrer Soundtracks musikalische Maßstäbe gesetzt haben.

Schon bevor es den Tonfilm gab, wurde bewegtes Bild musikalisch untermalt, durch Live-Musiker. Später ließen Komponisten wie Henry Mancini („Frühstück bei Tiffany“) und Nino Rota („La Dolce Vita“) ganze Orchester die Musik einspielen. Jazz- und Popmusiker wie Miles Davis („Fahrstuhl zum Schafott“) und Simon & Garfunkel („Die Reifeprüfung“) sorgten schließlich dafür, dass Pop, Mode und Film eine Beziehung eingehen, die noch heute Bestand hat.

Wir konnten internationale Künstler wie Nina Kraviz, Two Door Cinema Club und Eagles Of Death Metal sowie nationale Größen wie Terranova, Blitzkids mvt. und Kill The Tills für die aktuelle Ausgabe als Models gewinnen. Unter dem Motto „Music, Fashion, Action!“ nehmen sie die Hauptrollen unter anderem von Shaft, Kill Bill und Trainspotting ein. Arrangiert wurden die Fotos von den namhaften Fotografen Alexandra Kinga Fekete, Attila Hartwig, Bella Lieberberg, Magnus Pettersson und Zelinda Zanichelli.

Die neue Ausgabe des me.style gibt es ab dem 6. September im Zeitschriftenhandel.


Erklärt: Wie kommt das Band eigentlich in die Kassette?
Weiterlesen