MGMT: Neue Songs zur Ausstellung im Guggenheim Museum

Der italienische Künstler Maurizio Cattelan beendet seine Künstlerkarriere mit einer Ausstellung im New Yorker Guggenheim Museum. MGMT geben anlässlich dieses Events exklusive Live-Shows im Guggenheim Museum.

Dabei waren sie nicht nur musikalischer Special-Guest, sondern eigentlich wesentlicher Programmpunkt. Sie haben zu Ehren des Figuren-Künstlers Cattelan, der mal Künstler sein will und dann auch mal wieder gar nicht, neue Songs für ihn geschrieben. Sie haben sich für einen MGMT-Sound mit viel AIR-Ästehtik entschieden, der streckenweise noch psychedelischer klingt, als man ihn sonst von den Neuzeit-Hippies kennt und der sogar manchmal ein bisschen Blues in sich birgt….Wenn Cattelan sich nicht mal wieder hinter sich selbst versteckt hat, dann wird er dieses musikalische Kompliment sicherlich gern entgegengenommen haben.

Hier seht ihr einen Ausschnitt der Live-Performance:


Gymnasiastenfunk: Red Hot Chili Peppers' Albumklassiker „BLOOD SUGAR SEX MAGIK“ ist so unerträglich wie vor 28 Jahren
Weiterlesen