Miles Kane hat seine erste eigene Fred-Perry-Kollektion gelauncht

Miles Kane hat diese Woche seine erste eigene Mode-Kollektion gelauncht. In Zusammenarbeit mit dem britischen Traditionshaus Fred Perry entstand eine siebenteilige Linie, in der sportliche Männermode mit Luxusstoffen zusammengebracht wird.

Kane, der gemeinsam mit seinem Busenfreund Alex Turner die Last Shadow Puppets formt und darüber hinaus auch als Solo-Künstler aktiv ist, freut sich aus einem ganz besonderen Grund über die Zusammenarbeit mit der Lorbeerkranz-Marke: „Ich trage Fred Perry, seitdem ich ein Kind bin und in allen Lebenslagen. Wenn du aufwächst und herausfindest, wer du eigentlich bist, experimentierst du viel mit verschiedenen Stilen. Mein Reset-Button führt mich jedoch immer zurück zu Fred Perry.“

Der im Norden Englands aufgewachsene und in Los Angeles lebende Musiker ließ seine beiden Lebensmittelpunkte in seine Kollektion einfließen, ohne dabei den Zauber der Marke Fred Perry anzugreifen. Neben den klassischen Polo-Shirts designte Kane jedoch auch einen hochwertigen Samt-Tracksuit, der durch seinen schlanken Schnitt und die Golddetails die Extravaganza wiedergibt, die sich auch in der Bühnenpersona des Musikers zeigt.

Preislich bewegt sich die Miles-Kane-Kollektion im üblichen Rahmen Fred Perrys: Die Polo-Shirts kosten 110 Euro, die Tennisschuhe aus Leder 130 Euro. Eile ist durchaus empfohlen, ist doch das Baumwollhemd in zwei Blau-Variationen bereits ausverkauft.

Käuflich erwerben könnt Ihr die Stücke im Online-Store von Fred Perry.

Fred Perry
Fred Perry
Fred Perry

Besser schlafen: Diese Gadgets sorgen für erholsame Nächte
Weiterlesen