Musikdoku „Könige der Welt“ feiert Weltpremiere bei der Berlinale 2017

Mit ihrer Band Union Youth und jugendlichem Übermut standen Maze Exler, Ole Fries, Michael Borwitzky und Markus Krieg Anfang dieses Jahrhunderts auf den größten Bühnen Deutschlands. Sie tourten mit Popmusik-Größen wie Bush, Die Ärzte und den Beatsteaks. Jetzt, fünfzehn Jahre älter, wollen sie es noch einmal unter dem Namen Pictures versuchen. Das Projekt wird jedoch gebremst von Drogen und Depressionen, von hohen Ansprüchen an das Leben und sich selbst.

Diese verheißungsvolle Geschichte mit noch offenem Ende erzählt der Film „Könige der Welt“, für den die beiden Dokumentarfilmer Christian von Brockhausen und Timo Großpietsch die Band über eineinhalb Jahre begleitet haben. Der Film um die Band aus Niedersachsen wird erstmals bei der 67. Berlinale im Februar 2017 gezeigt, Ende des Jahres soll „Könige der Welt“ dann im Fernsehen ausgestrahlt werden. Den genauen Premierentermin erfahrt Ihr ab Anfang 2017 auf der Webseite der Berlinale.

Trailer zu „Könige der Welt“

https://www.youtube.com/watch?v=vxcTAsCXjA8

PROMISE, das Debütalbum von Pictures erscheint am 3. Februar, hier könnt Ihr das Video zum titelgebenden Song sehen.

PICTURES auf Tour:
  • 10.02.2017          Berlin                  Badehaus Szimpla
  • 12.02.2017          Dresden              Bärenzwinger  
  • 13.02.2017          München            Kranhalle           
  • 14.02.2017          Stuttgart             Keller Klub         
  • 15.02.2017          Köln                     Blue Shell           
  • 16.02.2017          Münster              Cafe Sputnik     
  • 18.02.2017          Hamburg            Molotow Sky Bar  


Babylon Berlin: Der Schauspieler Christian Friedel sitzt in seiner Band am Piano
Weiterlesen