Spezial-Abo

Rapper auf Twitter: Wer soll sie verstehen?

von

„This fool performing w/1 sock on!“, „Super Duper Throwback For You“, „Usually I Don’t Do This, But Uh Go On And Break Em Off With The Preview Of The Remix“, oder einfach nur „Fuck Em“.

Manchmal wünscht man sich, Musiker würden ihre Tweets einfach nochmal gegenlesen oder zumindest gegenlesen lassen. Damit man sie versteht, bevor sie etwas veröffentlichen. Aber sie hauen einfach alles raus. Unsere Galerie zeigt Fundstücke von Rappern, die ihrem Schreibfluss freien Lauf ließen. Oder Menschen zeigen, die keiner kennt.

„Fuck Yeah!“.


Daniel Radcliffe fordert mehr Support von Transgender und nicht binären Menschen
Weiterlesen