Arca Arca


XL/Beggars/Indigo

von

„Arca“ ist ein altes spanisches Wort für „Kiste“, ein leeres Behältnis also, das erst durch den Inhalt, mit dem man es befüllt, eine Bedeutung erhält. So jedenfalls erklärt Alejandro Ghersi sein Künstleralias, das 2012 erstmals auftauchte, mit Kanye West, Björk und FKA Twigs kollaborierte und seitdem die elektronische Avantgarde in Atem hält. Auch als Solokünstler: Nach dem glitchig-düsteren XEN (2014) und dem hypnotisch-entrückten MUTANT (2015) erforscht der 26-Jährige mit seinem dritten Album ARCA nun die eigene Stimme.

In seiner Muttersprache Spanisch, die für den Exil-Venezolaner gleichsam Identität und schmerzhafte Andersartigkeit symbolisiert, besingt er über dekonstruierten Soundscapes mit opernhafter Schönheit Liebe, Tod und Schmerz. Die morbide Inspiration fand er auf einem Londoner Friedhof, der als Schwulentreffpunkt dient.

Sex, Körper und Haut ziehen sich leitmotivisch durch das Album: Ob sie wie bei einer Schlange abgestreift („Saunter“), im sexuellen Akt willentlich verstümmelt („Piel“), aufgeschlitzt, penetriert oder zum Zerbersten gebracht werden („Desafío“). Obwohl sich Arca mit seinem stellenweise ehrlich unperfekten Gesang verletzlicher denn je zeigt, bleibt er schattenhaft und unnahbar. „Arca“ wird zur perfekten Projektionsfläche, die weder Frage noch Antwort sein will.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Amnesia Scanner :: Tearless

Die Welt macht Schluss, und Amnesia Scanner fassen die Gegenwart noch einmal in einen eklektisch übersteuerten Avant-Elektro-Pop-Entwurf.

Arca :: KiCk i

Arca klingt business-as-usual experimentell und geil, aber mit ein paar der außergewöhnlichsten Pop-Künstlerinnen der Gegenwart zu Gast werden ihre Elektro-Skulpturen...

Arca :: Mutant

Auf seinem zweiten Album legt der Produzent aus Venezuela die Wurzeln seiner Avant-Electronica frei.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Arca & Rosalía: Hört hier ihre gemeinsame Single „KLK“

„KLK“ wird auf Arcas bevorstehendem Album KICK I zu finden sein, das am 26. Juni 2020 via XL erscheinen soll. 

Über eine Stunde lang: Arca teilt neuen Track „@@@@@“ – hier im Stream

Alejandra Ghersi will mit dem Stück in jeder Hinsicht Grenzen überschreiten.

„Red Dead Redemption 2”: Soundtrack mit Arca und Jon Theodore (QOTSA)

Auch Woody Jackson, der schon den ersten „RDR”-Soundtrack komponierte, hat hier wieder seine Finger mit im Spiel.


Best of 2017: Die besten Serien-Neuheiten des Jahres
Weiterlesen