d’Eon Rhododendron


Hausu Mountain (VÖ: 13.8.)

von

Chris d’Eon wird den meisten als früher Split-Partner von Grimes oder als der Typ, der mal den Refrain von Blink 182s „What’s My Age
Again?“ als Endlosstück auf dem Klavier gespielt hat, in Erinnerung geblieben sein. Sein neues Album RHODODENDRON ist sein erstes nicht auf eigene Faust veröffentlichtes Release seit sechs Jahren.

🛒  RHODODENDRON bei Amazon.de kaufen

Es bewegt sich in ästhetischer Hinsicht irgendwo zwischen Dungeon-Synth und frühen Videospiel-Soundtracks. Der Kanadier greift auf synthetisierte Streicher, Blas- und Tasteninstrumente sowie Choräle zurück, in kompositorischer Hinsicht blitzen hier und dort sogar immer wieder Referenzen auf frühe und klassische Musik auf.

So steht heroisches Orchesterpathos neben IDM-artigen Verknotungen, Formstrenge neben Klangchaos. Das lässt diese teilweise als Zyklen verbundene zwölf Stücke dann auch weniger Playstation-nostalgisch, sondern ernsthaft an der Möglichkeiten ziemlich eigenwilliger und als veraltet verstandener Soundästhetiken interessiert wirken.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Grandson :: Death Of An Optimist

Der kanadisch-amerikanische Musiker kombiniert denkbar uncoole Einflüsse zu einer so kurzweiligen wie anstrengenden Post-Genre-Melange.

Golden Diskó Ship :: Araceae

Klangforschung im Grenzbereich von Techno. Das vierte Album der Berliner Produzentin Theresa Stroetges.

Purity Ring :: Womb

Der Electro-Pop des kanadischen Duos bleibt in bekannten Fahrwassern – und lässt leider neue Ansätze vermissen.


ÄHNLICHE ARTIKEL

5 Acts, die beweisen: Pop-Punk ist zurück!

Dank Willow, Machine Gun Kelly, Pinkshift u. a. scheint Pop-Punk wieder im Game zu sein. Wir schauen uns ein paar der gelungenen und einen eher nicht so geilen Versuch an, das geliebte wie gehasste Genre wieder zum Leben zu erwecken.

Nach Krebsdiagnose: Blink-182-Bassist Mark Hoppus spricht online mit Fans

„Ich möchte mit Freunden abhängen oder ins Restaurant gehen – das geht nicht. Aber wir packen das.“

Blink-182-Bassist Mark Hoppus macht Krebserkrankung öffentlich

„Ich habe Krebs. Es ist scheiße und ich habe Angst, und gleichzeitig bin ich mit unglaublichen Ärzten, Familie und Freunden gesegnet.“


Das sind die 10 größten One-Hit-Wonder aller Zeiten
Weiterlesen