Erdmöbel Geschenk


Jippieh!/Rough Trade

John Lennon hat’s getan, Chris Rea auch, Sufjan Stevens sogar mehrfach. Und Erdmöbel sind bereits seit 2007 im Weihnachtsliedergeschäft. Damals wurde aus „Last Christmas“ von Wham! ein „Weihnachten ist mir doch egal“ und eine Tradition war begründet. Seitdem gibt es alljährlich einen Jahresendsong, denn Songschreiber Markus Berges mag sich nicht auf das Thema Weihnachten beschränken, sondern schreckt auch vor Silvester nicht zurück.

Die sieben so entstandenen Lieder, die bislang nur als kostenfreier Download zur Verfügung standen, bilden das Herzstück von GESCHENK, mit dem Erdmöbel in der ihnen ureigenen Art die klassischen Themen der dunklen Jahreszeit abschreiten. In „Russisch Brot“ badet Berges in sentimentalen Kindheitserinnerungen, reimt aber auch „Klingelingling Ding Ding Dong“ auf „Jesus weint schon“, und in „Lametta“, einem Duett mit Maren Eggert, wird die Entromantisierung des Weihnachtsfestes beklagt. Oder doch gefeiert? Diese Ambivalenz, die wir alle kennen, durchzieht das ganze Album: Weihnachten ist hier weder kitschiges Klischee noch beängstigende Horrorvorstellung, während die Flöten zwar jubilieren dürfen, aber wenn, dann halt immer ein bisschen schräg.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Erdmöbel :: Hinweise zum Gebrauch

Erinnerung an das Mixtape, abgebrochener Geburtstagsgruß, Tutorial für Fake-Tränen mit schönsten Flötentönen – der Litpop der Kölner Band lässt unsere...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Mit Noseholes, Erdmöbel und Isolation Berlin: Diese 9 Alben solltet Ihr diese Woche nicht verpassen

Am 23. Februar ist neue Musik von u.a. Insecure Men, Lo Moon, Go-Kart Mozart, Hailu Mergia, Inarhan und Federico Albanese erschienen. Hier sind unsere Rezensionen und Hörproben dazu.

Neues Video: Erdmöbel zusammen mit Judith Holofernes in der „Hoffnungsmaschine“

„Ich fühle mich machtlos, rastlos, räum nachts noch die Hoffnungsmaschine ein”. Erdmöbel und Judith Holofernes bringen die Hoffnungsmaschine in ihrem Musikvideo zum Kölner Ebertplatz.

Status: Es ist kompliziert

Der deutsche Pop und sein Verhältnis zu Politik und Gesellschaft. Ein Essay zur Bundestagswahl 2017.


Welches Equipment verwendet eigentlich… James Blake?
Weiterlesen