Son Volt Electro Melodier


Transmit Sound/Thirty Tigers (VÖ: 30.7.)

von

Einst war Jay Farrar als Teil der Band Uncle Tupelo ein ganz und gar progressiver Musiker. Gemeinsam mit seinem Bandkollegen Jeff Tweedy pflasterte er sogar die Straße für ein neues Genre: den Alternative Country, auch Americana genannt, der klassische Country-Musik mit Haltungen aus dem Punk und Spielarten der Rockmusik vermengte.

🛒  ELECTRO MELODIER bei Amazon.de kaufen

Nach der Streit-bedingten Auflösung ebenjener wegweisenden Gruppe gründete der in Missouri aufgewachsene Musiker Farrar die Band Son Volt. Leider ist auf deren zehntem Studioalbum ELECTRO MELODIER wenig bis nichts progressiv geraten. Zu geläufig, zu monoton klingt diese Melange aus Country, Rock, Folk und Blues – und zu selten stößt man auf Stellen, die zumindest für einen kleinen Moment der Überraschung sorgen.

In musikalischen Belangen ist diese Platte schlicht zu behaglich und behäbig geraten. Auch textlich macht Farrar wenig falsch – aber ist das ein Wert an sich? „Livin’ In The USA“ beispielsweise, die dritte Single, erinnert an klassische US-amerikanische Protestsongs und liefert Zeilen wie: „Where’s the heart from days of old?/ Where’s the empathy?/ Where’s the soul?“ Das kann man sich schon mal fragen im Land der simulierten Freiheit. Dann sollte man aber zumindest den Versuch einer Antwort wagen.


ÄHNLICHE KRITIKEN

James Vincent McMorrow :: Grapefruit Season

Der irische Singer/Songwriter hat sich in den ungewohnt bunten Klamottenfundus verirrt.

Mimsy :: Ormeology

Schwelgerisch melancholische Indietronica von Jörg Follert, der mal Wechsel Garland war.

Trümmer :: Früher war gestern

Indie-Rock, der selbst die Tauben zum Singen bringt.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Drake zeigt alternative Album-Cover

Der Rapper teilt auf Instagram sechs alternative Cover und bringt damit die Gerüchteküche zum Brodeln.

Gorillaz-Sänger Damon Albarn teilt neuen Solosong „Polaris“

Albarn kündigte außerdem die Live-Performance-Filmreihe „Sublime Boulevards – Performance Films“ an.

SOPHIE: Bruder der verunglückten Musikerin stellt posthum erscheinende Musik in Aussicht

„Das Wichtigste für uns ist es, im Sinne von SOPHIE zu handeln – Dinge herauszubringen, mit denen SOPHIE zufrieden war und die sie veröffentlicht sehen möchte“, so ihr Bruder.


Drake zeigt alternative Album-Cover
Weiterlesen