Rock am Ring: Sonntags-Konzerte vorläufig abgesagt

Update: Festivalgäste sollen den Zeltplatz wegen Unwetterwarnungen bis 12 Uhr mittags verlassen, hier die Details.

Marek Lieberberg teilte den „Rock am Ring“-Festivalgästen am Samstagabend mit, dass er für den Festival-Sonntag wegen zu erwartender Unwetter keine Spielgenehmigung bekommen habe. Am Sonntag werden auf dem Festivalgelände in Mending also voraussichtlich keine Bands mehr spielen. Die Festivalbesucher würden dann ihr Geld nicht erfolgreich zurückfordern können, weil die Absage, wie Lieberberg auf der Hauptbühne sagte, wegen höherer Gewalt erfolgte.

Die Rhein-Zeitung zitiert Marek Lieberberg wie folgt: „Ich habe keine Spielgenehmigung für den Sonntag. Wegen der Gewitter. Das stinkt mir, ich könnte heulen.“

Update 5. Juni, 1 Uhr: Wie unsere Reporterin Kristina Baum berichtet, haben die Veranstalter die Hoffnung dennoch nicht ganz aufgegeben. Am Sonntag werde man sich noch einmal mit den Wetterverhältnissen beschäftigen und auf die Erteilung einer Spielgenehmigung warten, so MLK-Pressesprecherin Katharina Wenisch. 

Bildergalerie: Der stürmische Freitag bei Rock am Ring 2016


30 Jahre World Wide Web: Mit diesen 10 Erfindungen hat das Internet die Musikwelt verändert
Weiterlesen