Highlight: Headphones für Sparfüchse: Das sind die besten Kopfhörer für unter 150 Euro

Russo-Brüder führen Regie bei „Avengers: Infinity War“

Die Russo-Brüder kennen das Marvel Universum bereits: Sie drehten 2014 den zweiten Teil von „Captain America“ („The Return of the First Avenger“) und werden ebenfalls bei „Captain America: Civil War“ Regie führen, der 2016 in die Kinos kommt. Jetzt berichtet Hollywoodreporter, dass die beiden auch für die Umsetzung von Marvels „Avengers: Infinity War“ verpflichtet wurden. Der Kinostart von „Infinity War – Teil 1“ ist für Mai 2018 geplant – der Teil 2 folgt dann ein Jahr später.

Mit den dann insgesamt vier Filmen für Marvel steigen die Brüder zu den Regie-Lieblingen des Comicverlages auf und lösen gewissermaßen Joss Whedon ab. Dieser führte Regie bei den ersten beiden Avengers-Filmen („Avengers 2: Age of Ultron“ kommt dieses Jahr ins Kino), möchte sich jetzt aber zunächst wieder eigenen Projekten widmen.

Joe und Anthony Russo, die ihre Karriere mit der Regie von TV-Serien wie „Arrested Development“ begannen und gerade einen Vertrag mit Sony geschlossen haben, werden zudem auch für die Regie von Marvels „The Spectacular Spider-Man“ (2017) und der neuen „Ghostbusters“-Verfilmung mit Channing Tatum gehandelt.

Werbung

Werbung

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

PlayStation 5: Sony will mehr Exklusivtitel und dafür Studios aufkaufen
Weiterlesen