Schlaflos mit Affleck und Damon: Kultcomic „Sleeper“ erblickt die Leinwand

Ed Brubakers Neudefinition des Superheldengenres ist derzeit zwar nur recht schwierig auf Deutsch zu bekommen, die grafisch eindrucksvolle Komplett-Edition auf Englisch ist allerdings im einschlägigen Internethandel erhältlich. Erzählt wird in „Sleeper“ die Geschichte des schmerzunempfindlichen Holden Carver, der undercover bei einem Superbösewicht eingeschleust wird und zunehmend den Bezug zu seinem ehrbaren „Ich“ verliert. Zumal sein einziger Kontaktmann auf der „richtigen“ Seite des Gesetzes im Koma liegt.

Bereits vor Jahren haben Sam Raimi und Tom Cruise (als Darsteller) für Warner das Projekt umkreist, jetzt haben sich offenbar Ben Affleck und Matt Damon der unserer Ansicht nach vielleicht besten Neo-Noir-Graphic-Novel der letzten zehn Jahre angenommen. Und wenn sich Shawn Ryan („The Shield“) und David Wiener („The Killing“) ins Zeug legen, könnte am Ende mit „Sleeper“ eine der besten Comicverfilmungen aller Zeiten herausspringen.


Von „Frank” zu „Walk The Line”: Diese 10 Musikfilme solltet Ihr gesehen haben
Weiterlesen