Spezial-Abo

Schweden eröffnen märchenhafte Mini-Läden für Mäuse

Im schwedischen Malmö haben Streetart-Künstler sich um die häufig übersehenen Mitglieder unseres Stadtlebens gekümmert. „Anonymouse“, so nennt sich das Künstlerkollektiv, hat kleine Shops für Mäuse eingerichtet, in denen sich diese mit Brot, Speck und Käse versorgen können: „Wir haben nur Dinge verwendet, die auch Mäuse hätten finden und benutzen können. Die Vorstellung, dass Mäuse in ihrer eigenen Welt parallel zu der unseren leben, die wir nicht auf den ersten Blick sehen, ist einfach verdammt charmant“, erklärten die Macher von Anonymouse der Huffington Post.

Mittlerweile hat das Projekt Eigendynamik entwickelt: Für die Mäuselädchen wurden ohne Wissen der Künstler Mini-Brötchen für die Auslage gebacken und kleine Plakate für Mäuseveranstaltungen erstellt, die den Nagern das Leben in der kalten Jahreszeit angenehmer machen sollen.

Ausgewählte Bilder aus dem Anonymouse-Projekt

anonymouse-1-5 anonymouse-11 anonymouse-5 anonymouse-8 anonymouse-7 anonymouse-10 anonymouse-9 anonymouse-2 anonymouse-1 anonymouse-3

Weiter Bilder bei Instagram. (via Tyrosize)

instagram.com/anonymouse_mmx Instagram
instagram.com/anonymouse_mmx Instagram
instagram.com/anonymouse_mmx Instagram
instagram.com/anonymouse_mmx Instagram
instagram.com/anonymouse_mmx Instagram
instagram.com/anonymouse_mmx Instagram
instagram.com/anonymouse_mmx Instagram
instagram.com/anonymouse_mmx Instagram
instagram.com/anonymouse_mmx Instagram
instagram.com/anonymouse_mmx Instagram

Das sind die besten deutschen Serien
Weiterlesen