Spezial-Abo

„Space Jam 2“ kommt. Und LeBron James ersetzt Michael Jordan

Die „Looney Tunes“ werden bald wieder auf dem Parkett stehen und zu Drei-Punkte-Würfen ansetzen, denn „Space Jam 2“ soll in Kürze gedreht werden. Das Sequel zum Animations-Klassiker von 1996, in dem die „Looney Tunes“ um Bugs Bunny an der Seite von Basketball-Legende Michael „Air“ Jordan in einer Basketballpartie gegen ein Team aus intergalaktischen Monstern um ihre Freiheit kämpfen, ist schon seit mehreren Jahren geplant. Nun verdichten sich die Berichte darüber, dass die Produktion demnächst beginnt.

Die Rolle der menschlichen Basketball-Legende wird in „Space Jam 2“ LeBron James von den Cleveland Cavaliers zuteil. Der vierfache MVP und zweifache NBA-Champion hatte sich bereits seit einiger Zeit selbst ins Gespräch für die Hauptrolle an der Seite der Zeichentrickfiguren gebracht und im vergangenen Sommer einen Vertrag mit dem zuständigen Produktionsunternehmen Warner Bros. unterzeichnet. Auf Twitter bewarb er sich ebenfalls fleißig für die Rolle:

Variety berichtet, dass Justin Lin und Andrew Dodge bereits am Drehbuch für das „Space Jam“-Sequel schreiben. Lin, bekannt für seine Regie-Arbeit an den „Fast and Furious“-Filmen, ist nach Informationen verschiedener Medien auch  Favorit für die „Space Jam 2“-Regie.

Im „Space Jam“-Original trat neben NBA-Größen wie Vlade Divac, Patrick Ewing und Larry Bird auch Schauspieler Bill Murray in Erscheinung. Ob Murray auch bei „Space Jam 2“ dabei sein wird, ist bisher noch nicht durchgesickert.

Den Trailer zum Original aus dem Jahr 1996 könnt Ihr Euch hier anschauen:


Folgt uns auf Facebook!



Neuer Kinostart von Christopher Nolans „Tenet“ könnte Kettenreaktion auslösen
Weiterlesen