Spike Lee stellt Liste der wichtigsten Filme für Filmschaffende vor

von

Spike Lee ist kein kleiner Fisch mehr, sondern eine Indie-Regie-Legende. Zu seinen eigenen Werken zählen Filme wie „She’s Gotta Have It“ und „Malcolm X“. Für diese Produktionen habe er noch herumtelefonieren müssen, sagt er, um das nötige Geld zusammen zu bekommen. Jetzt gibt es Crowdfunding-Plattformen wie Kickstarter, die diese Geldsuche vereinfachen. Das machte sich nun auch Spike Lee zunutze und stellte sein neuestes Projekt, in dem er Spaß, Sexyness und Blut verspricht, auf kickstarter.com vor.

Lee, der nicht nur als Filmemacher tätig ist, sondern auch an der New York University junge Cineasten anleitet, selbst kreative Filme zu machen, veröffentlichte im Rahmen seiner Vorstellung auf Kickstarter nun auch seine Liste der unverzichtbaren Filme für Filmschaffende.

„Ich bin schon 15 Jahre Professor für Film an der NYU. Am ersten Tag eines jeden Kurses teile ich meine Liste der Filme aus, von denen ich denke, dass du sie gesehen haben solltest, wenn du Filme machen willst“, so Lee auf Kickstarter.

Kritik am Vorgehen Lees hagelte es natürlich auch schon nicht zu knapp. Der Regisseur aber bleibt selbstbewusst und rechtfertigt sich: „Es gibt sogar eine Studie, die beweist, dass wir [bekannte Filmmacher] den jungen Filmemachern auf Kickstarter nicht schaden.“


Muse kündigen Film zum Album SIMULATION THEORY an
Weiterlesen