Spezial-Abo

Anschauen: „Sunspring“ ist der erste Film, dessen Drehbuch von einem Computer geschrieben wurde

von

Benjamin hat ein Drehbuch für einen Film geschrieben. Ein gewöhnlicher Vorgang – eigentlich. Doch hinter dem schlichten Satz verbirgt sich eine kleine Sensation. Denn Benjamin ist eine künstliche Intelligenz, ein neuronales Netzwerk, um genau zu sein. Der Entstehungsprozess von „Sunspring“, so der Titel des Films, für den Benjamin das Drehbuch geschrieben hat, klingt selbst wie Science-Fiction.

Hinter dem Projekt stecken der Künstler und Informatiker Ross Goodwin und der Regisseur Oscar Sharp. Die beiden haben einen Algorithmus geschrieben, der die Funktionsweise eines Gehirns nachahmt. Dann haben sie das Programm, das sich selbst den Namen Benjamin gab, etliche Science-Fiction-Drehbücher lesen lassen. Darunter waren auch Kubricks „2001: Odyssee im Weltraum“ und „Matrix“.

Schließlich gaben sie Benjamin den Befehl, aus den gesammelten Daten ein neues Drehbuch zu kreieren. Das Ergebnis ist ein knapp 10 Minuten langer Kurzfilm, den Ihr Euch hier anschauen könnt:

Sunspring | A Sci-Fi Short Film Starring Thomas Middleditch auf YouTube ansehen

Ein Plot ist in „Sunspring“ nur schwer auszumachen. Interessanterweise ist es sogar so, dass der Zuschauer seinen eigenen Plot in die Geschichte hineininterpretieren kann. So drängt sich zum Beispiel der Eindruck auf, dass es zwischen den drei Figuren eine Art Dreiecksbeziehung gibt.

Regisseur Sharp meint, das liege daran, dass es in den meisten Filmen eben auch Beziehungen gibt. Stichwort „Love Interest“. Obwohl in Benjamins Skript keine konkreten Anzeichen von Beziehungsmustern zu erkennen sind, würden wir als Zuschauer diese erwarten, weil unser Gehirn so „trainiert“ ist, sagte der Regisseur in einem Interview mit Ars Technica.

Menschliche Drehbuchautoren müssen sich jetzt aber keine Sorgen machen, dass ihnen Maschinen die Arbeitsplätze wegnehmen. Denn dazu ist der fertige Film eine viel zu surreale Ansammlung von Sätzen ohne erkennbaren Zusammenhang.


AI Song Contest: Der Sound der Künstlichen Intelligenz
Weiterlesen