Highlight: Die 50 besten Songs des Jahres 2017

Sziget 2018 bestätigt erste Acts: Kendrick Lamar, Liam Gallagher, Mumford u.v.m

In den vergangenen Jahren haben wir uns ja Hals über Kopf in das Sziget-Festival in Budapest verliebt (wie ihr hier nachlesen könnt). Auf einer Donauinsel feiern bis zu 400.000 Besucher jährlich an stolzen sieben Tagen Musik, Freiheit und Liebe. Und finden dabei auch Zeit für Statements gegen den aktuellen Kurs der ungarischen Politik.

Unter dem Motto „Love Revolution“ findet das Sziget 2018 vom 8. bis zum 15. August statt, die ersten Headliner wurden nun angekündigt. Auf den teils gigantischen Bühnen werden unter anderem Kendrick Lamar, Mumford & Sons, Lykke Li, Liam Gallagher, Kygo und Wolf Alice auftreten. Und um sich zwischen den großen Konzerten die Zeit zu vertreiben, gibt es beim Sziget Zirkusvorstellungen, begehbare Kunstwerke, Yoga-Kurse gegen den Kater, Hängematten am Wasser, Sportanlagen und immerhin noch Budapest mit all seinen Sehenswürdigkeiten (und Kellerbars).

Bisher 36 Acts wurden von den Veranstaltern kommuniziert, die gesamte Liste findet Ihr am Ende des Artikels. Zuvor geben wir Euch aber die Chance, 1x 2 Tickets für das Festival zu gewinnen. Die Karten sind für das komplette Festival vom 8.-15. August 2018 gültig, nur um einen Flug müsst Ihr Euch selbst kümmern. Um die Karten zu gewinnen, kommentiert einfach unseren Facebook-Post zu dieser News und markiert die Person, mit der Ihr zum Sziget fahren würdet. Der Sieger wird dann von uns kontaktiert. Reguläre Tickets bekommt Ihr hier. 

Update: Das Gewinnspiel ist abgelaufen, die Gewinner werden benachrichtigt.

Hier noch einmal die bisher angekündigten Acts:

  • Kendrick Lamar – Headliner
  • Kygo – Headliner
  • Mumford & Sons – Headliner
  • Liam Gallagher
  • Bastille
  • Lykke Li
  • The Kooks
  • Parov Stelar
  • Kaleo
  • Zara Larsson
  • Gogol Bordello
  • Clean Bandit
  • Blossoms
  • Wolf Alice
  • Little Dragon
  • Cigarettes After Sex
  • Goo Goo Dolls
  • Fink
  • Seasick Steve
  • Nothing But Thieves
  • Slaves
  • Everything Everything
  • Lewis Capaldi
  • Lemaitre
  • La Femme
  • Alle Farben
  • Joe Goddard (live)
  • Above & Beyond
  • Ummet Ozcan
  • Sam Feldt (live)
  • Jay Hardway
  • The Him
  • WhoMadeWho
  • Shame
  • Perturbator


Bilbao BBK Live Festival 2020: Placebo, Kendrick Lamar und The Killers sind dabei
Weiterlesen