• The ORBNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Selbst-Hommage der trippigen Techno’n’Dub-Pioniere.

    The Orb :: No Sounds Are Out Of Bounds

  • Wie wär‘s mal zur Abwechslung mit einem richtigen Ambient-Album? The Orb können auch das.  Okt 2016

    The Orb :: Cow / Chill Out, World!

  • Natürlich ist man hier nicht geneigt, zu Luftsprüngen der Begeisterung anzusetzen. The Orb – was soll da schon kommen? Seit 1992 schon wartet man auf eine vollends überzeugende Fortsetzung des Ambient-House-Konzepts, das dieses Projekt um Chefgestalter Alex Paterson in den Gründertagen der neueren Dance-Zeitrechnung zu einem wichtigen Eckpfeiler gemacht hatte.... weiterlesen in:  Mrz 2008

    The Orb – The Dream

  • Irgendwann sind sie dann alle soweit. Irgendwann öffnen sie „die Archive“ für die never ending CD-Serie mit „unveröffentlichten Schätzen“. Und weil es die Ambient-House-Pioniere The Orb auch schon 16 Jahre gibt, dachte Alex Paterson, es wäre dann mal an der Zeit. Orbsessions Volume One, das auf dem Kllling-Joke-Label „Malicious Damage“... weiterlesen in:  Dez 2005

    The Orb – Orbsessions Volume One

  • Man müßte Alex Raterson mal fragen, ob ihm vielleicht ein noch bescheuerterer Albumtitel als Okie Dokie It’s The Orb On Kompakt eingefallen wäre, wenn er ein bißchen mehr (oder ein bißchen weniger) Zeit zum Nachdenken gehabt hätte. Auf der anderen Seite bringt’s der Titel ja schon ziemlich auf den Punkt:... weiterlesen in:  Nov 2005

    The Orb – Okie Dokie It’s The Orb On Kompakt

  • Alex Pattersons Fahrradausflug vom Ambient-Kitsch- ins Minimal-Techno-Land. Alex Paterson ist immer wieder für ein Sensatiönchen gut. Wobei natürlich zu sagen ist, dass sich der Sensationsgrad von Sensationen ja nicht zuletzt über den Sensationsgrad anderer Sensationen im selben Umfeld definiert. Als die Dritte-Generation-Elektroniker und Ambient-House-Erfinder The Orb im vergangenen Jahr die... weiterlesen in:  Mai 2004

    The Orb – Bicycles And Trycycles

  • Neues von den britisch-deutschen Ambient Techno-Statthaltern. Schon auf dem Vorgänger ORBUVION war der Drang nach Metamorphose zu spüren. Alex Paterson hatte die kleinen flaumigen Ambientwölkchen verscheucht, zu robusterer Rhythmik gefunden, Flirts mit Hippie- und Prog-Elementen für seine Verhältnisse gezügelt. Jetzt tut sich gar Sonderbares. Kaum liegt das neue Orb-Album unter... weiterlesen in:  Mrz 2001

    The ORB – Cydonia

  • Brian Eno auf Lachgas. House auf Vollgas. Atmosphärische Störungen aus dem Orbit elektronischer Musik, luftdicht verpackt auf dieser exquisiten Best-Of-Sammlung aus zehn Jahren The Orb. Das umtriebige Kollektiv um die Kernmannschaft aus Alex Paterson, Jimmy Cauty und Thomas Fehlmann hat nicht nur für schweißtreibende Dancefloor-Nummem gesorgt („Little Fluffy Clouds“), sondern... weiterlesen in:  Dez 1998

    The Orb – U.F. OFF: The Best Of The Orb

  • So manche House-Party verdankte diesen Sample-Pionieren ihren Erfolg, die sich mit visionären Alben wie U.F.ORB oder POMME FRITZ immer von gewöhnlicher Ambient-Sülze weit abhoben. Auch im spacige Trance-Trip ORBLIVION schöpft das Projekt um Orb-Chef Alex Paterson und Thomas Fehlmann wieder aus einem so prall gefüllten Ideen-Pool, daß keine Sekunde Langeweile... weiterlesen in:  Apr 1997

    The ORB – Orblivion

  • Bescheiden bezeichnete Orb-Boss Alex Patterson POMME FRITZ als „little album“, auch wenn es mit immerhin 41 Minuten Spielzeit manche Vollpreis-CD übertrifft. Das Gemeinschaftswerk von The Orb, Sun Electric und Thomas Fehlmann ist eine Exkursion in bis dahin höchstens von Brian Eno oder den Residents erreichte Klangwelten. Verfremdete Stimmen geistern durch... weiterlesen in:  Okt 1995

    The Orb – Pomme Fritz

  • „Schon wieder ein neues Orb-Album?“, mag sich der geschätzte Freund moderner Hochtechnologie-Musik fragen. Aber das ist nun mal der Vorteil, wenn man seine Platten nicht mit einer Band einüben muß, sondern im heimischen Soundlabor entwickeln kann. Und ORBUS TERRARUM ist wohlgeraten, denn Alex Patterson alias The Orb hat auf dieser... weiterlesen in:  Apr 1995

    The Orb – Orbus Terrarum

  • Der ehemalige Motörhead-Roadie Alex Palerson hat mit THE ORB’S ADVENTURES BEYOND THE ULTRAWORLD (1990) den Ambient-Dance maßgeblich mitgeprägt. Von hoher Qualität war auch das Nachfolgewerk U.F.ORB (1992). Eine Steigerung jedoch stellte es nicht dar. Was folgte, war ein eher maßiges, live aufgenommes Dreier-Set von Paterson und Partner Thrash. Mit POMME... weiterlesen in:  Jul 1994

    The Orb – Pomme Fritz

  • The Orb sind mittlerweile kein unbekanntes Flubobjekt mehr. Seitdem Techno mehr Trance-Anteile besitzt, und House mehr Ambient-Charakter aufweist, sind DJ Alex Retterson und Co mit ihrem fließenden Orb-Sound auch in unserem Orbit bekannt. Ihre schwebenden Keyboard-Teppiche und Space- oder Glucks-Laute entwickeln sie auf einer Zeitreise von 12—17 Minuten pro Stück.... weiterlesen in:  Sep 1992

    The ORB – U.F.Orb

  • Ähnliche Themen