Musikexpress und Hochschule Macromedia präsentieren

That’s ME: Julia wünscht sich eine Welt ohne Diskrimierung

von

Der Musikexpress und die Hochschule Macromedia machen gemeinsame Sache und launchen die Videoreihe „That’s ME“. Wofür stehst du ein? Was willst du für dich und die Gesellschaft erreichen? Welche Musik, welcher Style, welches Hobby empowert dich? Diese Fragen stehen in den bunten Clips der Filmstudent*innen der Hochschule Macromedia im Vordergrund, die ab jetzt sowohl auf unserer Website als auch auf unserem Instagram-Kanal geteilt werden.

Für „That’s ME“ sind die Studierenden mit ihren Kameras losgezogen und haben spannende Persönlichkeiten mit den unterschiedlichsten Backgrounds und Haltungen in Bild und Ton festgehalten. Herausgekommen ist eine Serie an kurzen, markanten Portraits über facettenreiche Menschen und ihre starken Positionen.

Die Hochschule Macromedia ist eine Fachhochschule, an der man zum Beispiel Filmmaking im Bachelor studieren und sich so perfekt für eine Zukunft in der Medienbranche vorbereiten kann. In einem praxisnahen Studium werden sowohl technische als auch  künstlerische Tools an die Hand gegeben. Die Clips, die die Studierenden in Zusammenarbeit mit MUSIKEXPRESS angefertigt haben, sind kleine Kunstwerke, die einen in die Welt der Leute eintauchen lassen und gleichzeitig zum Nach- und Weiterdenken anregen. „That’s ME“ ist Inspiration in Videoform und veranschaulicht die Vielfalt von äußerst kreativen Charakteren in und um Berlin.

Seht hier Teil 8 mit Julia und ihrem Traum von einer Welt ohne Diskrimierung und Rassismus

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Musikexpress (@musikexpress_magazin)

Video: Björn Morgenroth, Caroline Schwenkglenks, Claudia Xiomara Dünnweg

Ab jetzt gibt es hier täglich einen neuen Clip der Reihe zu sehen – bleibt also dran! Hier geht’s zu Olad, Ikenna, Iana, Felix, Analucía, Leo und Aaron.


That’s ME: Ridhi findet, dass nichts wirklich hässlich ist
Weiterlesen