The Pains Of Being Pure at Heart geben ihre Trennung bekannt

von

The Pains Of Being Pure at Heart haben bekannt gegeben, dass sie sich trennen. Der Gründer der Indie-Pop-Band, Kip Berman, teilte dies auf Instagram mit und bestätigte, dass die Band nicht mehr existieren wird.

Unter seinem Post schrieb er: „Ich gründete die Band, als ich zum ersten Mal nach New York zog, und beendete unsere letzte Platte, THE ECHO OF PLEASURE, kurz bevor meine Tochter geboren wurde und ich nach Princeton, NJ, zog. Von da an fühlte ich mich nie wirklich gleich – und die Musik, die ich kreierte, fühlte sich auch nicht mehr gleich an. Aber das ist gut, sowohl für mein Herz als auch für meine Musik.“

https://www.instagram.com/p/B4cv7SklRwq/?utm_source=ig_embed

Die Band The Pains of Being Pure at Heart gab es seit 2007, sie veröffentlichten 2009 ihr selbstbetiteltes Debütalbum. Ihre letzte Platte THE ECHO OF PLEASURE war 2017 erschienen.

Im Oktober 2018 veröffentlichte Kip Berman die Solo-EP KNOW ME MORE unter dem Namen The Natvral.

THE NATVRAL – „Know Me More“ [Official Video] auf YouTube ansehen


Prätentiöse Kacke: Tool sind System Of A Down für Leute, die nie Sex haben
Weiterlesen