Tim Renner wird Berlins neuer Kulturstaatssekretär

von

Tim Renner wird offenbar neuer Kulturstaatssekretär von Berlin. Verschiedenen Medienberichten zufolge soll der 49-jährige Musikbranchenkenner und-macher im April die Nachfolge von André Schmitz antreten, die „Welt“ beruft sich dabei auf Informationen aus SPD-Kreisen.

Der bisherige Staatssekretär für kulturelle Angelegenheiten im Berliner Senat, André Schmitz war am 4. Februar 2014 von seinem Amt zurückgetreten, nachdem ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung aus dem Jahr 2012 an die Öffentlichkeit geriet.

Tim Renner ist alles andere als ein Unbekannter: 2001 leitete der Musikproduzent, Journalist und Autor das Majorlabel Universal Music in Deutschland als Geschäftsführer. Nach seinem Weggang gründete er die Motor Entertainment GmbH, die sich unter anderem am Radiosender Motor FM beteiligt, der heute FluxFM heißt. 2013 veröffentlichte Renner sein aktuelles Buch „Wir hatten Sex in den Trümmern und träumten. Die Wahrheit über die Popindustrie.“


Mighty Oaks: „Irgendwann hast du keinen Bock mehr und willst die Menschen spüren“
Weiterlesen