Ultra HD und 60 Bilder pro Sekunde: YouTube verbessert Videoqualität

Bislang müssen sich YouTube-Nutzer entscheiden, ob sie Ultra-HD-Videos mit 3840 x 2160 Pixeln sehen oder lieber die flüssige Abspielvariante mit 60 Bildern pro Sekunde wählen wollen – die Macher der Plattform arbeiten jedoch bereits an einer schnellen UND qualitätsstarken Wiedergabe, wie erste Videos zeigen.

Bisher wurden YouTube-Videos in UHD bei 30 BpS oder mit 1080 Pixeln bei 60 BpS dargestellt. Um die ersten Video-Experimente in flüssiger und scharfer Qualität sehen zu können, brauchen Nutzer allerdings eine schnelle Internetverbindung, gute Hardware und den Google-Browser Chrome. Andernfalls ist der heimische Computer schnell überfordert. Für volle Bildqualität empfiehlt sich zudem ein UHD-Display, auf kleinen Monitoren wirkt sich der Unterschied weniger aus.

Videos in hoher Auflösung und Bildfrequenz kann man bisher nicht selbst hochladen.

YouTube hat hier eine Auswahl an Videos zusammengestellt, die bereits für UHD und 60 BpS freigeschaltet worden sind. Von der neuen Clipqualität könnten bald auch Musikfans profitieren, die Konzerte und Musikvideos in scharfer Auflösung und komplett ruckelfrei auf dem Computerbildschirm oder auf dem Fernseher sehen möchten.


The Weeknd läutet mit zwei neuen Songs „hirnschmelzendes, psychotisches Kapitel“ ein
Weiterlesen