Spezial-Abo

Warum Cassandra Steen an ihrer Freundschaft zu Xavier Naidoo festhalten will

von

Die ehemalige Sängerin der Band Glashaus, Cassandra Steen, hat schon mit vielen Künstler*innen zusammen gearbeitet. Einer unter ihnen war Xavier Naidoo. In diesem Jahr ist der Musiker vor allem durch die Verbreitung von Verschwörungstheorien und durch das Leugnen des Corona-Virus aufgefallen. Für Steen ist er dennoch zum großen Bruder geworden, den sie als Teil ihrer Familie nicht fallen lassen will und kann.

Naidoo sei auch heute noch immer für die Sängerin da – wie ein großer Bruder eben. Bezüglich seiner haltlosen Theorien habe sie „auf jeden Fall eine andere Meinung.“ Steen sei mit dem Grundsatz groß geworden, dass man seine Familie nicht fallen ließe, nur weil man eine andere Sichtweise habe. „Das ist das, was Familie ausmacht, aber trotzdem muss man seinen Standpunkt vertreten“, so Steen gegenüber „Express“. Wenn die Meinung des anderen zu sehr in eine andere Richtung ginge, sei sie zum Gegenhalten bereit.

Die Corona-Pandemie hat bei Cassandra Steen vieles verändert. Endlich fand sie die Zeit, um zu reflektieren, um sein seelisches System „upzudaten“. Ihre Tour musste abgesagt werden – und sie scheint ihr Privatleben neu zu ordnen: Sie lässt sich von ihrem Ehemann und Manager scheiden. Parallel ist ihr neues Album DER WEIHNACHTSGEDANKE erschienen.

+++ Dieser Artikel erschein zuerst auf rollingstone.de +++


Die letzte Maske ist gefallen: „The Masked Singer“ verabschiedet sich mit emotionalem Finale
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €