Comeback

The Postal Service: Neue Songs, US- und Europa-Tour im April und Mai

Eine Dekade nach 'Give Up': Ben Gibbard und Jimmy Tamborello gehen wieder gemeinsam auf Tour.

Anfangs war es nur ein leises Gerücht. The Postal Service, das stillgelegte Zwei-Mann-Projekt von Ben Gibbard (Death Cab For Cutie) und Jimmy Tamborello (Dntl), soll die Arbeit an neuen Songs begonnen haben. Das berichtete das US-Blog Brooklyn Vegan im Januar, nachdem The Postal Service einen Auftritt beim diesjährigen Coachella-Festival bestätigten - und schürte damit die Spekulationen, deren Grundstein The Postal Service währenddessen selbst durch eine neue Startseite ihrer Homepage legten: "2013" stand da in großen Zahlen. Und siehe da: The Postal Service gehen tatsächlich seit 2003 das erste Mal wieder auf Tour.

Neben Auftritten beim Coachella-Festival in Kalifornien und dem Primavera-Festival in Barcelona bestätigten The Postal Service auch erste Soloshows in Nordamerika und Europa. Live-Unterstützung holen Gibbard und Tamborello sich von Laura Burhenn (Mynabirds, Georgie James) und Jenny Lewis. Die Europa-Termine lauten:

18. Mai: Manchester - Academy 2

20. Mai: London - Brixton Academy

21. Mai: Paris - Trianon

23. Mai: Barcelona - Primavera Sound Festival

Deutschland-Termine sind bisher ebenso wenig angekündigt wie ein neues Album. Dafür, passend zur Reunion und dem Bandjubiläum, eine Deluxe-Wiederveröffentlichung von "Give Up" (Original-Album plus 15 Bonussongs plus zwei neue Stücke), die am 9. April in den USA via Sub Pop erscheinen soll. Die Tracklist lautet:

CD 1 (Original-Album):

1) "The District Sleeps Alone Tonight"

2) "Such Great Heights"

3) "Sleeping In"

4) "Nothing Better"

5) "Recycled Air"

6) "Clark Gable"

7) "We Will Become Silhouettes"

8) "This Place Is a Prison"

9) "Brand New Colony"

10) "Natural Anthem"

CD 2 (Neue Songs, Raritäten, B-Seiten, Remixe, Coverversionen):

1) "Turn Around"

2) "A Tattered Line of String"

3) "Be Still My Heart"

4) "There’s Never Enough Time"

5) "Suddenly Everything Has Changed"

6) "Against All Odds (Take a Look At Me Now)"

7) "Grow Old With Me"

8) "Such Great Heights" (John Tejada Remix)

9) "The District Sleeps Alone Tonight" (DJ Downfall Persistent Beat Mix)

10) "Be Still My Heart" (Nobody Remix)

11) "We Will Become Silhouettes" (Matthew Dear Remix)

12) "Nothing Better" (Styrofoam Remix)

13) "Recycled Air" (Live on KEXP)

14) "We Will Become Silhouettes" (Performed by The Shins)

15) "Such Great Heights" (Performed by Iron and Wine)

Erinnern wir uns an dieser Stelle nochmal an The Postal Services oft gecoverten Indiehit "Such Great Heights":



__

Bleibt informiert über alle wichtigen Musikthemen mit unserem Newsletter!



Benjamin Gibbard: Soloalbum "Former Lives" im Oktober

Death-Cab-For-Cutie-Frontmann Benjamin Gibbard veröffentlicht sein erstes Soloalbum "Former Lives" am 16. Oktober.

Tags: Benjamin Gibbard / Death Cab For Cutie / Former Lives / Soloalbum

Benjamin Gibbard 3.5 Stars

Former Lives

Americana: Der Frontmann von Death Cab For Cutie auf der Suche nach den naheliegendsten Melodien.

Benjamin Gibbard: Videopremiere von 'Teardrop Windows'

Wir zeigen die Videopremiere von Benjamin Gibbards "Teardrop Windows"

Tags: Benjamin Gibbard / Death Cab For Cutie / Teardrop Windows / Video

Birdy 4 Stars

Birdy

Ein Teenager aus England schickt sich mit exquisiten Coverversionen von The XX, Fleet Foxes, Phoenix und The National an, Newcomerin des Jahres zu...

Tags: Birdy / Review

Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld