Neues Video von Death Cab For Cutie: Ben Gibbard hilft im Plattenpresswerk aus

von

Die us-amerikanische Indierockband Death Cab For Cutie hat eine neue Single veröffentlicht. Im Video zum Song „Here To Forever“ sehen wir Sänger und Gitarrist Ben Gibbard dabei zu, wie er im Vinylpresswerk fragt, wann ihre neue Platte ASPHALT MEADOWS fertig sei. Dies dauere noch Monate, entgegnen die zwei sich als nicht besonders motiviert herausstellenden Mitarbeiterinnen (gespielt von Natalie Palamides und Courtney Pauroso). Es sei denn, Gibbard packe mit an – und das tut er in den folgenden rund viereinhalb Minuten.

Das Video wurde von Lance Bangs (Sonic Youth, Nirvana, Kanye West) gedreht und geschrieben. „Here To Forever“ ist nach „Roman Candles“ die zweite Single aus Death Cab For Cuties zehntem Album ASPHALT MEADOWS, das am 16. September erscheinen soll und von John Congleton produziert wurde.

Ihr vorheriges Studioalbum THANK YOU FOR TODAY erschien 2018. Ihren Durchbruch feierte die Band mit ihrem vierten Studioalbum TRANSATLANTICISM im Jahr 2003. Ihre Songs wurden seitdem zum Beispiel vielfach in Serien als Soundtracks verwendet.

Die Tracklist von ASPHALT MEADOWS:

  1. I Don’t Know How I Survive
  2. Roman Candles
  3. Asphalt Meadows
  4. Rand McNally
  5. Here to Forever
  6. Foxglove Through the Clearcut
  7. Pepper
  8. I Miss Strangers
  9. Wheat Like Waves
  10. Fragments From the Decade
  11. I’ll Never Give Up On You


6ix9ine hat wohl Konzertveranstalter betrogen - und provoziert weiter
Weiterlesen