Highlight: Konzerte selbst organisieren: Ein Glossar für angehende Konzert-Veranstalter

Avril Lavigne kommt auf Deutschland-Tour

Nach sechs Jahren Pause ist Avril Lavigne wieder da – mit neuen Album und großer Welttournee.

Im Frühjahr 2020 kommt die Kanadierin mit ihrer „Head Above Water“-Tour auch nach Deutschland und Österreich.

Die Termine im Überblick:

  • 19. März 2020: Offenbach, Stadthalle
  • 28. März 2020: Berlin, Columbiahalle
  • 29. März 2020: Köln, Palladium
  • 30. März 2020: München, Zenith
  • 22. März 2020: Wien, Gasometer

Tickets sind ab Freitag, den 18. Oktober, ab 9 Uhr morgens hier erhältlich.

Im Februar 2019 veröffentlichte Avril Lavigne ihr aktuelles Album HEAD ABOVE WATER und meldete sich damit nach sechs Jahren Pause wieder musikalisch zurück. In den 2000ern wurde Avril Lavigne mit Songs wie „Sk8er Boi“ und „Complicated“ zu einem internationalen Star und für viele Teenies zu einem Idol.

Doch auf dem Höhepunkt ihrer Karriere ereilte sie eine schlimme Diagnose. Während einer weltweiten Tour fühlte sie sich erschöpft und so schwach, dass sie kaum stehen konnte. Nach Monaten stillen Leidens wurde bei Lavigne 2014 eine Lyme-Borreliose diagnostiziert.

HEAD ABOVE WATER jetzt hier streamen:

Auf ihrem neuen Album HEAD ABOVE WATER ist das einstige Punk-Gör nun erwachsen geworden. Sie meldet sich mir kraftvollerer Stimme und mehr Balladen als gewohnt zurück. In den sechs Jahren musikalischer Abstinenz hatte Avril Lavigne nicht nur mit ihrer Krankheit zu kämpfen, sondern auch mit dem Scheitern ihrer Ehe mit Nickelback-Frontmann Chad Kroeger. So ist es vielleicht nicht überraschend, dass HEAD ABOVE WATER  eine nüchternere und erwachsenere Art von Pop-Rock bietet, als ihre bisherigen Veröffentlichungen.


„Joker“-Debatten, Big Thief und Avril Lavigne: Die Popwoche im Überblick
Weiterlesen