Bestätigt: Harrison Ford dreht neues „Indiana Jones“-Abenteuer

von

Wie Disney am Dienstag vermeldete, wird Harrison Ford noch einmal als Henry Walton Jones vor der Kamera stehen, springen, klettern und boxen. Zur Erinnerung: Harrison Ford ist 73 Jahre alt.

„Indiana Jones ist einer der größten Helden der Kinogeschichte. Wir können es kaum erwarten, ihn 2019 wieder auf die Leinwand zu bringen”, heißt es seitens Disney in der Produktionsankündigung. Dazu wird darin erinnert, dass die Reihe in der Vergangenheit über zwei Milliarden US-Dollar an der Kinokasse eingespielt hat.

Als Disney 2012 Lucasfilm kaufte, gingen neben den Rechten an „Star Wars” ebenfalls die Rechte an der Marke „Indiana Jones” in den Besitz des Unternehmens über. Das Franchise, das 1981 mit „Jäger des verlorenen Schatzes” begann und 2008 mit „Königreich des Kristallschädels” einen der meistgehassten Filme des neuen Jahrtausends hervorbrachte, bekommt nun also einen fünften Teil.

Offizieller Titel und Inhalt des kommenden „Indiana Jones”-Abenteuers sind noch nicht bekannt. Dafür wurde Steven Spielberg, der auch die vier bisherigen Kapitel der Reihe inszeniert hat, als Regisseur bestätigt. Dazu nennt Disney mit dem 19.Juli 2019 (USA) einen konkreten Starttermin. Wenige Tage vorher wird Harrison Ford 77 Jahre alt.

Bereits im Januar 2018 wird Ford eine weitere berühmte Rolle seiner Karriere wiederbeleben. In „Blade Runner 2“ wird er erneut als Rick Deckard auftreten.


Bestätigt: Harrison Ford kehrt ein letztes Mal in „Indiana Jones 5“ zurück
Weiterlesen