Betterov kündigt Debütalbum OLYMPIA an – alle Tourdaten für 2022 und 2023

von

Am 14.10. wird das Debütalbum OLYMPIA von Betterov erscheinen. Im Fokus steht für den Berliner Sänger, Songwriter und Schauspieler dabei das Thema Mental Health. Auf dem Album widmet er sich schweren Zeiten, sucht nach den Gründen und spendet Hoffnung am Ende eines langen Tages. „Es geht um Liebe, verlorene Liebe, um den Wunsch jemand anderes zu sein, sich selbst zu finden, zu einer Gruppe dazugehören zu wollen, um am Ende zu merken, dass genau dieses ,Nicht in die Gruppe passen‘ eigentlich die größte Stärke ist“, heißt es zum Album.

OLYMPIA spiegelt auch ein wenig die letzten Monate wider, die sich für viele Menschen wie ein Nebel angefühlt haben. „Der Titeltrack des Albums fasst den Peak dieser Phase zusammen. Am Ende schaut man nur noch YouTube-Videos. Man liegt rum, versinkt in alten Olympiavideos und lässt gelähmt die Stunden verstreichen, während auf dem Bildschirm Menschen in 47 Sekunden 100 Meter schwimmen und damit ihr komplettes Leben und die Welt verändern. Es entstand der Wunsch aus etwas derart Destruktivem, etwas positives Konstruktives zu machen. Daraus Musik zu kreieren.“ OLYMPIA von Betterov ist ab jetzt vorbestellbar.

Betterov auf Tour: Live-Termine 2022 und 2023

Eine erste kleine Tour im April 2020 hatte Betterov noch absagen müssen. 2020 und 2021 konnten jedoch Corona-Open-Airs, eine eigene kleine Berlinshow und zwei Shows auf dem Reeperbahn Festival stattfinden. Im April 2022 folgte die erste eigene Tour, die sogleich komplett ausverkauft war. Seine Tour zum Album OLYMPIA startet im November – Tickets dafür gibt es seit dem 27. Juli.

30.11.2022 Hamburg – mojo club

01.12.2022 Berlin – Festsaal Kreuzberg

03.12.2022 München – Ampere

04.12.2022 Leipzig – Naumanns

05.12.2022 Frankfurt – Nachtleben

06.12.2022 Köln – Luxor

26.01.2023 Konstanz – Kulturladen

27.01.2023 AT – Dornbirn – Spielboden

28.01.2023 AT – Linz – Posthof

29.01.2023 AT – Wien – Chelsea

31.01.2023 Nürnberg – Club Stereo

01.02.2023 Magdeburg – Moritzhof

03.02.2023 Hannover – Lux

04.02.2023 Osnabrück – Bastard Club

05.02.2023 Heidelberg – Karlstorbahnhof

07.02.2023 Essen – Zeche Carl

08.02.2023 Fulda – Kuz Kreuz

10.02.2023 Kaiserslautern – Kammgarn

11.02.2023 Koblenz – Circus Maximus

12.02.2023 Freiburg – Räng Teng Teng

14.02.2023 Stuttgart – Im Wizemann (Club)

15.02.2023 Dresden – Chemiefabrik

16.02.2023 Jena – Kassablanca

17.02.2023 Bremen – Lagerhaus


Arctic Monkeys kündigen neues Album THE CAR an
Weiterlesen