Bryan Ferry: ‚Alt-J sehen aus, als wären sie auf dem Weg ins Arbeitsamt‘

von

Bryan Ferry scheint, ebenso wie Kollege Mark E. Smith, nicht viel mit Neo-Folk anfangen zu können. In einem Interview wurde ihm ein Foto von Alt-J gezeigt, welches Entsetzen bei Ferry hervorrief.

„Das ist genau das, was wir (Roxy Music) damals, 1972, unbedingt vermeiden wollten … dieses Abfeiern des Normalen.“ Die Gewinner des Mercury-Preises sind ihm offensichtlich suspekt.

„Die sehen so aus, als wären sie auf dem Weg ins Arbeitsamt“, so Ferry.

Mit Glamour haben die Buben von Alt-J nun wirklich nichts am Hut, ganz im Gegensatz zu Bryan Ferry. Ferry war damals im fluoroszierenden Overall und pinkfarbenen Kampfanzug unterwegs, da können die Folker dieser Tage nur von träumen, in ihren Karohemden.

Zur Musik von Alt-J hat Ferry leider nichts gesagt.



Alt-J kündigen neues Album THE DREAM an – Song „U&ME“ im Stream
Weiterlesen