Christoph Waltz und Alicia Vikander im Trailer zu „Tulpenfieber“

Das Drama „Tulpenfieber“ spielt im Amsterdam des 16. Jahrhunderts. Der junger Maler Jan, gespielt von Dane DeHaan, wird vom reichen Geschäftsmann Sandvoort (Christoph Waltz), damit beauftragt, ihn und seine junge Ehefrau Sophia (Alicia Vikander) zu portraitieren. Er verliebt sich dabei in Sophia und es beginnt eine heimliche Romanze. Um sich von ihrem Ehemann lossagen zu können, beschließt das Paar ins boomende aber doch riskante Tulpengeschäft zu investieren. Nun ist der erste Trailer des Films erschienen:

„Tulpenfieber“ basiert auf dem 1999er Roman von Deborah Moggach. Bereits 2004 sollte eine Filmadaption des Buches produziert werden, damals mit Jude Law, Keira Knightley in den Hauptrollen und unter der Regie von John Madden. Die Produktion wurde jedoch aufgrund von Änderungen an der Steuergesetzgebung Großbritanniens auf Eis gelegt. Zehn Jahre später hat sich Alison Owen zusammen mit Harvey Weinstein die Rechte an dem Stoff gesichert. Die Regie hat nun Justin Chadwick („Mandela – Der lange Weg zur Freiheit“) übernommen, „The Hangover“-Star Zach Galifianakis und Judi Dench sind auch Teil des Ensembles. Man darf sich auf einen interessanten Independant-Film mit unverbrauchtem Setting freuen.

Kinostart in den USA ist der 15. Juli, für Deutschland gibt es bisher noch keinen Termin.


Folgt uns auf Facebook!



Von der „Bravo“ in die „Bauernstuben“: Wir waren beim irren Eat & Greet mit Worlds Apart
Weiterlesen