Logo Daheim Dabei Konzerte




Blackout Tuesday

Computer-Kunst: Diese Maschinen sind kreativer als mancher Mensch

Kann ein Computer jemals Lieder schreiben, Bilder malen oder Architektur entwerfen, ganz ohne einen Menschen, der ihn mit Eingaben füttert? Also eine künstliche Intelligenz sein, die in der Lage ist, sich genauso kreativ zu verwirklichen wie wir?

Zugegeben: Eine echte AI, wie man sie sich aus Filmen wie „2001“ als HAL9000 oder aus „Star Trek“ als Lieutenant Commander Data vorstellt, steckt noch in den Kinderschuhen. Fragt man aber zum Beispiel Elon Musk, CEO von Tesla und SpaceX, dann gilt es sich bereits jetzt vor der AI-Apokalypse, der Machtübernahme der Maschinen, zu wappnen.

Bevor sich vor Eurem inneren Auge nun Matrix-ähnliche Szenarien entfalten, lieber erstmal durchatmen: So weit ist die Technik noch nicht. Trotzdem gibt es bereits jetzt bemerkenswerte Versuche darin, Computern Denken und selbst Kunst beizubringen.

Hier sind vier Beispiele für Computer, die bereits jetzt mehr Kreativität gezeigt haben, als sie manche Menschen aufbringen können.

1.Ein Album komponiert und produziert von einer Maschine

Das Album I AM AI ist eine Kollaboration – zwischen Schauspielerin und Sängerin Taryn Southern und Amper. Eine künstliche Intelligenz, die die gesamte Musik auf dieser Pop-Platte sowohl komponiert als auch produziert hat – Akkordfolgen, Wahl der Instrumente und Arrangement wurden nicht durch Menschenhand beeinflusst. Nur der Text und die Gesangsmelodie wurde von Tayrin Southern geschrieben. Und eine erste Hörprobe gibt es bereits:

Entwickelt wurde Amper von professionellen Musikern und Computer-Experten, die damit Filmemacher ansprechen wollen, die einen unkomplizierten Weg suchen, Musik für ihre Filme komponieren zu lassen. Gefüttert mit Angaben zu gewünschten Stil, Stimmung und Tempo liefert Amper dann einen passenden Soundtrack.  

2. Der 1000-Jahre-Song

Dieser AI-Song ist vielleicht nicht so komplex komponiert wie der von Amper, dafür hat der Longplayer einen deutlich längeren Atem: Seit über 17 Jahren spielt das Longplayer-Projekt jetzt schon einen Song, der insgesamt 1000 Jahre andauern soll.



GIFs in WhatsApp: So erstellt, findet und verschickt Ihr sie – Schritt für Schritt
Weiterlesen