Das Chrome Music Lab ist ein musikalischer Experimentierkasten

von

Wenn Google die Werbetrommel für Technologien im Bereich des Web-Development rühren will, dann verpackt der Such-Riese diese gerne in interaktiven Webseiten, die mehr sind als nur eine bloße Software-Demonstration. So auch beim Chrome Music Lab: Diese Seite ist ein musikalischer Experimentierkasten mit rudimentärem Drumcomputer, Oszillatoren und Stimm-Modulatoren, die dabei helfen sollen, die Grundlagen der Musik-Theorie zu verstehen.

„Musik ist für jedermann“, erklärt Google auf der Seite. „Wir wollten Musikunterricht zugänglicher machen, indem wir Technologie nutzen, die für jeden offen ist: das Web. Chrome Music Lab ist eine Sammlung von Experimenten, die Menschen jeden Alters ausprobieren lassen, wie Musik funktioniert.“

Selber ausprobieren könnt Ihr das Chrome Music Lab hier.


Von Idles bis Lady Gaga: Das sind Eure 10 Songs des Jahres 2018
Weiterlesen