Highlight: Das waren die besten Live-Acts im Jahr 2017

Das neue Beatsteaks-Album heißt „BEATSTEAKS“ – hier alle weiteren Infos

Jetzt geht es in die Vollen: Nach ihrer Gratis-„Streetsingle“ „DNA“ haben die Beatsteaks nun die wichtigsten weiteren Details ihres neuen Albums bekanntgeben. Der Nachfolger des 2011 erschienenen BOOMBOX wird schlicht BEATSTEAKS heißen, am 1. August 2014 in etlichen „von uns kuratierten Konfigurationen“ erscheinen und auf dem Schwarz-Weiß-Cover die fünf Bandmitglieder auf dem Steg eines Badesees zeigen.

Auf BEATSTEAKS werden insgesamt elf Songs in rund 32 Minuten zu hören sein. Produziert wurde das siebte Album der Beatsteaks wieder von Moses Schneider, der die eigentlich nur als Demoversionen geplanten Songs mit der Band in den Schaltraum Studios im Funkhaus Berlin Nalepastraße in Berlin-Schöneweide aufnahm. Gemischt haben Joe Barresi, Nick Launay und Stephen Street. Die Aufnahmen selbst fanden bereits 2013 innerhalb von drei Wochen statt.

Wie es zu dem Albumtitel BEATSTEAKS kam, hat uns Bassist Thorsten Scholz bei einem Rdaktionsbesuch persönlich erklärt: Thomas Götz war damals, im August 2012, bei FluxFM eine Treppe hinabgestürzt und hatte sich dabei einen Schädelbasisbruch zugezogen. Als er sich von dem Unfall wieder erholte, glich das auch für die Beatsteaks einem Neuanfang. „Wir dachten: Nennen wir es so, wie es ist“, sagt Scholz.

Kooperation

Im Intro des Albums wird übrigens folgender Satz zu hören sein: „Tagebucheintrag: Ich mache beim Electric Boogie erhebliche Fortschritte“. Das Zitat stammt aus dem Film „Here We Come“, in dem es um Breakdance im Osten geht. Ein Film, den die Beatsteaks nicht nur einmal gemeinsam geschaut hätten, so Scholz, „schließlich sind wir bis auf den Schwaben alle aus dem Osten“.

Ausführliche Tourdaten haben die Beatsteaks 2014 bereits angekündigt, weitere Termine sollen folgen.

BEATSTEAKS auf Clubtour 2014:

09.08.2014 Rostock, Moya

10.08.2014 Hamburg, Markthalle 

12.08.2014 Neuruppin, JFZ

13.08.2014 Osnabrück, Rosenhof

BEATSTEAKS auf Festivals 2014:

15.08.2014- 17.08.2014 Leipzig, Highfield

15.08.2014 – 17.08.2014 Hockenheimring, Rock’n’Heim 

BEATSTEAKS auf „Creep Magnet“-Tour 2014:

04.11.2014 Siegen, Siegerlandhalle

07.11.2014 Wien (AT), Gasometer

09.11.2014 Zürich (CH), Volkshaus

11.11.2014 Erfurt, Thüringenhalle

12.11.2014 Saarbrücken, E-Werk

14.11.2014 Bremen, Pier 2

15.11.2014 Magdeburg, Stadthalle

18.11.2014 Köln, Palladium

19.11.2014 Köln, Palladium

22.11.2014 Leipzig, Arena

23.11.2014 Bielefeld, Seidenstickerhalle

25.11.2014 Dortmund, Westfalenhalle 1

27.11.2014 Berlin, Max-Schmeling-Halle

28.11.2014 Berlin, Max-Schmeling-Halle

02.12.2014 Hamburg, Sporthalle

03.12.2014 Hannover, Swiss Life Hall

05.12.2014 Bamberg, Brose Arena

06.12.2014 Göttingen, Lokhalle

09.12.2014 Münster, MCC Halle Münstlerland 

11.12.2014 Frankfurt/Main, Jahrhunderthalle

13.12.2014 Stuttgart, Schleyer-Halle

14.12.2014 München, Zenith


Brian Johnson bestätigt neues AC/DC-Album – mit ihm als Sänger
Weiterlesen