Spezial-Abo

Desaparecidos kündigen Comeback-Album an

von

Die bisherige Geschichte der Desaparecidos ist schnell erzählt: 2001 gegründet, ein Jahr darauf das erste und einzige Album READ MUSIC/SPEAK SPANISH, kurze Zeit später die Auflösung. Erst 2012 ging die Punk-Band um Bright-Eyes-Chef Conor Oberst wieder gemeinsam auf Tour, seitdem sind sechs neue Tracks veröffentlicht worden.

Pläne für ein zweites Album nehmen allerdings erst jetzt konkrete Formen an: Laut dem Instagram-Profil der Band hat sie bei Epitaph Records eine neue Labelheimat gefunden, bei der die Platte noch dieses Jahr erscheinen soll. Conor Oberst veröffentlichte zuletzt 2014 sein Soloalbum UPSIDE DOWN MOUNTAIN.


Oneohtrix Point Never kündigt neues Album mit Teaser an
Weiterlesen