Toggle menu

me.style

Suche

Die große A$AP-Rocky-Inflation

von
Facebook Twitter Whatsapp Email

Es scheint keine Woche ohne Neuigkeiten von US-Rapper A$AP Rockys Tätigkeit im Mode-Business zu vergehen. Klar, seine Affinität zu angesagten High Fashion Brands ist längst kein Geheimnis mehr, doch langsam sind wir verwirrt. Was zunächst mit dem Namedropping teurer Marken in seinem Song „Fashion Killa“ (wie Rapper es denn nun mal tun) begann, entpuppte sich schnell als der Beginn einer Dauerbeschäftigung.

Es folgten eine enge Freundschaft zu Goth-Designer Rick Owens, ein fester Frontrow-Sitz bei Dior-Homme-Modenschauen in Paris und vergangenen Sommer auch eine Jeans-Kollaboration mit dem Label Guess aus Los Angeles. Soweit, so überschaubar, aber seit A$AP als Testimonial für Mercedes-Benz die Billboard-Kampagnen des Autoherstellers dieses Frühjahr schmückt und er wie ein Blogger auf der Suche nach Street-Style-Fame die New Yorker Modewoche im Februar besuchte und Hype-Outfits vom angesagten Label Balenciaga trug, fragt man sich langsam, ob er überhaupt noch musikalische Ambitionen hat.

GUESS Originals x A$AP Rocky Ice Cream and Cotton Candy Collection

A$AP Rocky neuestes Ding: „Ice Cream and Cotton Candy“

Nichtsdestotrotz lohnt sich ein Blick auf die Neuigkeiten der „Guess x A$AP Rocky“-Kollaboration. Im Gegensatz zur Vorsaison beschränkt sich die zweite Zusammenarbeit nicht auf Unisex-Modelle, sondern verfügt auch über einzelne Frauenlooks. Unter dem Titel „Ice Cream and Cotton Candy“ verbreitet Guess Original-90s-Vibes und kombiniert Baggy-Jeans zu Crop-Tops in Pastelltönen. Dabei dienten unter anderem auch das Guess-Archiv als Inspirationsquelle: Nadelstreifen in Pastelltönen, Print-T-Shirts und Jeans mit weitem Schlag. Erhältlich sind die Teile ab Mai.




Werdet jetzt Fans auf Facebook!
Facebook Twitter Whatsapp Email