Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

Musikexpress Empfiehlt


Kooperation – Noch kein Geschenk für Eure Liebsten? Kein Problem! Wir helfen Euch bei der Entscheidung, das perfekte Präsent für die Musiknerds in der Familie oder im Freundeskreis zu finden. Hier werdet Ihr im Vorlauf zu den Weihnachtstagen immer wieder neue Empfehlungen und Produkte zum Verschenken finden. Die könnt Ihr Euch natürlich auch selber wünschen oder schenken!

Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

  • Minor III


    Mit Marshalls Minor III noch länger Musik hören. Auch praktisch: Wird ein Ohrhörer vom Träger herausgenommen, pausiert die Musik automatisch – beim wieder Einstecken ins Ohr geht es nahtlos mit den Lieblingssongs weiter.

  • Motif A.N.C.


    Mit Marshalls Motif A.N.C. lassen sich Umgebungsgeräusche ausblenden, sodass man ganz ungestört in die eigenen Lieblings-Tracks eintauchen kann. Das Level an aktiver Geräuschunterdrückung und Transparenz kann ganz individuell bestimmt werden.


Diese deutschen Filme dürft Ihr diesen Sommer auf keinen Fall verpassen

von

Das ganze Land ist ja aktuell wieder tierisch im Deutschland-Fieber. Fußball und so. Da ist es doch genau die richtige Zeit, sich auch mal wieder auf das heimische Kino zu besinnen, die Johnny Depps dieser Welt mal zur Seite zu schieben und sich stattdessen die Performance eines Frederick Lau anzuschauen.

Zum Glück hat der gerade auch einen hervorragend zynischen Film über schmierige Geschäftsleute gedreht. Und Maren Ade dazu den wohl besten deutschen Film des Jahres. Es gibt also einige deutsche Perlen zu sehen, entweder im (Freiluft-)Kino oder Daheim. Hier sind die fünf Must-See-Filme, die Deutschland im Jahr 2016 bisher zu bieten hat:

„Outside The Box“ (Philip Koch)

OUTSIDE THE BOX Trailer German Deutsch (2016) auf YouTube ansehen

Vier Unternehmensberater sollen in einem Kidnapping-Rollenspiel ihre Führungsqualitäten unter Beweis stellen. Was sie nicht wissen: Die Pseudo-Entführer entscheiden sich kurzerhand dazu, ernst zu machen. Sie fordern echtes Lösegeld. Philip Kochs („Picco“) zweiter Spielfilm ist eine herrlich ironische Geschichte über die moderne Leistungsgesellschaft.

„Wild“ (Nicolette Krebitz)

WILD | Trailer [HD] auf YouTube ansehen

Dieses ruhige und dennoch radikale Meisterwerk erzählt von Zivilisationsüberdruss, Einsamkeit und Sehnsucht. Schauspielerin Lilith Stangenberg spielt Ania, die sich in einen Wolf verliebt und alles daran setzt, mit dem wilden Tier zusammenzuleben. Regisseurin Nicolette Krebitz hat diese Geschichte in starke, aussagekräftige Bilder gehüllt.

„Der Bunker“ (Nikias Chryssos)

Exklusiv: DER BUNKER Trailer German Deutsch (2015) auf YouTube ansehen

Um seine Abschlussarbeit in Ruhe fertigstellen zu können, mietet der Student (Pit Bukowski) ein Zimmer bei einem sonderbaren Ehepaar, das in einem Bunker lebt. Alsbald verlangen sie von ihm, dass er ihren erwachsen aussehenden achtjährigen Sohn Klaus unterrichtet, denn dieser soll eines Tages US-Präsident werden. Nikias Chryssos erster Spielfilm ist ein skurriles Drama mit doppelbödigem Humor.

„Der Nachtmahr“ (Achim Bornhak)

https://www.youtube.com/watch?v=xs9hZI4tNO8

Nachdem Tina eine Rave-Party besuchte, taucht plötzlich ein groteskes, kleines Monster auf, das nur sie sehen kann – zunächst. Achim Bornhak (a.k.a. Akiz) erzählt mit diesem Film eine fantastische, spannende Coming-Of-Age-Geschichte, die es so noch nicht gab. Mit seiner sehr eigentümlichen Poesie ist es einer der kompromisslosesten Filme, die in Deutschland je gedreht wurden.

Toni Erdmann (Maren Ade)

TONI ERDMANN Trailer German Deutsch (2016) auf YouTube ansehen

Maren Ade hat mit „Toni Erdmann“ bekanntlich ja fast Cannes gewonnen – sagen zumindest die Kritiker, die vor Ort und nach der Preisverleihung ziemlich verdutzt waren. Die Dramödie zieht Humor aus unangenehmen Situationen, in die der schrullige Vater Winfried seine Workaholic-Tochter Ines bringt. Der deutsche Film, den man in diesem Sommer gesehen haben muss.


Rick Astley im 80s-Blind-Date: „'MUSIC FOR THE MASSES' – Das ist mal ein Statement!“
Weiterlesen