Dieses interaktive Tool zeigt, in welcher Stadt du leben solltest

So ein Stadtleben hat eine Menge Vorteile, bringt aber auch viele Punkte mit sich, an denen häufig rumgemäkelt wird: Angefangen von der Größe, der nervigen Touristenschwemme und fehlenden Grünflächen bis hin zur steigenden Kriminalität und hohen Arbeitslosenquote gibt es viele Dinge, die einem ein urbanes Leben verhageln können.

Muss aber nicht sein: Dieses Online-Tool zeigt nämlich, wo man anhand eigener Präferenzen statistisch gesehen am besten lebt.

Wie sieht die Wunschstadt aus?

Nicht jeder braucht stetigen Sonnenschein und hohe Temperaturen, dafür aber vielleicht viel Platz für sportliche Aktivitäten – Regensburg oder Offenbach könnten dann genau die richtigen Städte sein. Dagegen punket Würzburg mit einer besonders großen Pro-Kopf-Anzahl an Kneipen, Bars und Nachtclubs. Auch in puncto Berufschancen fallen einige Städte besonders positiv auf. Freiburg lockt im europäischen Vergleich mit der niedrigsten Jugendarbeitslosigkeit, Ingolstadt dagegen glänzt seit Jahren mit einer niedrigen Arbeitslosenquote und hohem Pro-Kopf-Einkommen.

Wo solltest du leben? Mach hier den Test!

Insgesamt wurden 71 deutsche Städte in Sachen Lebenshaltungskosten, Arbeitsstellen, Fahrradfreundlichkeit und Co. ausgewertet. Mehr Daten zum Städteranking der BKM gibt es hier.


Mittelmäßige Rocker und Comedians: Die Foo Fighters besitzen die Coolness von bierseligen Lehramtsstudenten
Weiterlesen