Drake zeigt Video zu „Hotline Bling“

von

Der Rapper Drake hat seinem Song „Hotline Bling“ ein Video verpasst. Ein ziemlich minimalistischer Clip ist das geworden: Nach einer Szene, in der viele Frauen in einem Call Center sitzen, sieht man Drizzy alleine oder mit einer Partnerin tanzen. Zum Schluss hängt er auf einer Treppe ab und sieht einfach cool aus.

Seht den Hüften schwingenden Kanadier hier:

Inspiriert wurde Drake zu diesem visuellen Konzept vermutlich vom amerikanischen Lichtkünstler James Turrell:

James Turrell · The Wolfsburg Project (Deutsch) auf YouTube ansehen

Seit Drake den Song bei seiner „OVO Sound’s Beats 1 Radio Show“ Ende Juli präsentierte, erweist sich der Track als Smashhit, der Drake fast zu seinem ersten Nummer-Eins-Hit verholfen hätte. Der Track wird oft als Remix von „Cha Cha“ des Rappers D.R.A.M.‘ gesehen, wobei Drake nie bestätigt hat, dass „Hotline Bling“ an „Cha Cha“ angelehnt ist. Wobei der Song jedoch wirklich stark nach einer schnelleren Version von Timmy Thomas‘ „Why Can’t We Live Together“ klingt.

„Hotline Bling“ wurde zu einem beliebten Coversong für viele Künstler: Von Nick Jonas bis Sam Smith und Disclosure haben verschiedene Musiker den Track bereits entweder live performt oder aufgenommen.

Seht hier Nick Jones und sein Cover von „Hotline Bling“:

Nick Jonas ’s Cover of „Hotline Bling“ by Drake auf YouTube ansehen

Und hier: Sam Smith und Disclosure mit „Hotline Bling“ in der „BBC Live Lounge“:

http://youtu.be/qDCcC_psV24

 

 


Drake zeigt alternative Album-Cover
Weiterlesen