Spezial-Abo

Ellen DeGeneres moderiert die Oscars 2014


Ellen DeGeneres wird die Moderatorin und Gastgeberin der Oscar-Verleihung 2014. Das gab „Ellen“, wie DeGeneres für ihre Fans und Zuschauer heißt, via Twitter bekannt.

2007 bereits hatte die Schauspielerin und Komikerin die Fernsehübertragung der Oscar-Zeremonie moderiert und schrieb nun: „Es ist offiziell: Ich bin Gastgeberin der Oscars! Ich danke der Academy, meiner Frau Portia und, oh man, da kommt das Orchester.“

Auf Ellen DeGeneres als Besetzung der nächstjährigen Gastgeberin angesprochen, sagten die Produzenten des Events, Craig Zadan und Neil Meron: „Wir freuen uns riesig, dass Ellen DeGeneres die Oscars moderiert. Nach langer Freundschaft hatten wir immer gehofft mal ein gemeinsames Projekt zu finden und nicht könnte spannender sein als sich für die Oscars zusammen zu tun.“

Und weiter: „Es gibt heute nur wenige Stars, die so eine Gabe für Comedy mit so viel Wärme und Menschlichkeit haben. Sie wird überall geliebt und das Publikum im Dolby Theatre aber auch zu Hause wird so erfreut über diese Nachrichten sein wie wir.“

Die Verleihung der Academy Awards im Jahr 2013 hatte „Ted“-Regisseur Seth MacFarlane übernommen, der für seinen Auftritt ganz unterschiedliche Kritiken erntete. Unter anderen hatte er einige fragwürdige Witze, wie jenen über Rihanna und ihre Beziehung zu Chris Brown gemacht und einen Song mit dem Titel „We Saw Your Boobs“ über verschiedene Schauspielerinnen, die im Publikum saßen, gemacht.



„Parasite“: Jetzt könnt Ihr die Film-Schauplätze als Hintergründe für Video-Calls nutzen
Weiterlesen