Spezial-Abo

Erykah Badu bringt ein Parfüm mit dem Duft ihrer Vagina heraus

von

Neues von der US-Soul-Sängerin Erykah Badu! Nur leider keine frische Platte – die letzte Veröffentlichung bleibt damit „But You Caint Use My Phone (Mixtape)“ von 2015. Die Künstlerin hat ihre Interessen gerade in ganz andere Richtungen verlagert. Sie ist nämlich unter die Parfüm-Designer gegangen. Ab dem 20. Februar 2020 gibt es in ihrem Onlineshop „Badu World Market“ ihren ersten Duft zu kaufen. Der knackige Titel: „Badu’s Pussy“.

Es soll genau so riechen wie ihre Vagina. Um das zu garantieren, hat die Musikerin höchstpersönlich Unterwäsche von sich verbrannt und die Asche als besondere Zutat dem Parfüm beigefügt. Dem 10 Magazine beschrieb Badu ihre Vagina als eine „Superpower“, die bei Männern einen kompletten Wandel verursache. Denn diejenigen, „in die ich mich verliebe und die sich in mich verlieben, ändern Arbeit und Leben.“

Erykah Badu hat neben ihrer Musikkarriere auch schon als Schauspielerin Erfolge gefeiert. Sie war in „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ zu sehen, genauso wie in „Blues Brothers 2000“ und „House of D“. Für ihre 1997er Single „On & On“ gewann sie den „Grammy Award for Best Female R&B Vocal Performance“ und ihr Debüt BADUIZM erhielt Dreifach-Platin.


Heute vor zehn Jahren: Das waren die zehn größten Chart-Hits in Deutschland im Jahr 2010
Weiterlesen