Fettes Brot waren Wahlhelfer in Hamburg Altona

Wähler aus dem Wahlkreis Hamburg Altona haben am Sonntag gut gestaunt. Die Hamburger Rapper wirkten als Helfer in einem der Wahlbüros. Die Musiker von Fettes Brot sind dafür bekannt, sich politisch zu engagieren, einen Tag vor der Wahl postete die Band ein Zitat des amerikanischen Dichters Charles Bukowski: „Das Problem dieser Welt ist, dass die intelligenten Menschen so voller Selbstzweifel und die Dummen so voller Selbstvertrauen sind.“

Auf Twitter verbreitete sich am Tag der Bundestagswahl 2017 ein Foto der drei Bandmitglieder im ehrenamtlichen Einsatz. Wie in ihrem Song „Jein“ von 1996 , worin es heißt „Soll ich’s wirklich machen oder lass ich’s lieber sein?“, dachten sich Fettes Brot wohl, den ein oder anderen noch zum Wählen zu animieren.

Auf Twitter fand die Wahlhelferaktion großen Anklang, das Foto wurde etliche Male geteilt, zudem bekam es Tausende Likes.


Geschenke für Weltenbummler: Mit diesen 5 Alben geht Ihr auf Weltreise
Weiterlesen