Fred Perry x Amy Winehouse Foundation Collection

von

Für die anstehende Herbst/Winter-Kollektion bringt das Label Fred Perry in Zusammenarbeit mit der Amy Winehouse Foundation eine Kollektion heraus, die auf den Entwürfen der 2011 verstorbenen Sängerin basiert. Amy hatte bereits in den Jahren 2010 eine Herbst/Winter- und 2011 eine Frühjahr/ Sommer-Kollektion für Fred Perry entworfen, die ziemlich schnell ausverkauft waren. Das britische Mode-Label ging damals auf die Sängerin zu, weil diese mit ihrem charakteristischen Retro-Style bei den Fred-Perry-Designern einen Nerv getroffen hatte.

Das neue Design bleibt Amys Ideen treu. So findet sich neben Herzen und Pin-up-Silhouetten auch Artwork ihres Tattoowierers und Buddys Henry Hate. Mädels, die sich für Stücke aus der Kollektion entscheiden, tun nicht nur sich was gutes (die Pieces sehen wirklich sweet aus), sondern vollbringen gleichzeitig eine weitere gute Tat: Die Erlöse des Verkaufs der Kollektion gehen an die Amy Winehouse Foundation, die sich um junge suchtkranke Menschen kümmert.

Einen Eindruck über die neue Kollektion könnt Ihr Euch direkt hier verschaffen. Die Stücke sind ab sofort im Handel und online bei Fred Perry erhältlich und kosten zwischen 85 und 160 Euro.

Amy Winehouse Bomber Jacket Black für ca. 160 Euro.
Amy Winehouse Bomber Jacket Black für ca. 160 Euro.
Amy Winehouse Pique Shirt Black, ca. 85 Euro.
Amy Winehouse Pique Shirt Black, ca. 85 Euro.
Amy Winehouse Tartan Bowling Shirt Autumn Red, ca. 100 Euro.
Amy Winehouse Tartan Bowling Shirt Autumn Red, ca. 100 Euro.
Amy Winehouse Henry Hate Embroidered Cardigan Black, ca. 160 Euro.
Amy Winehouse Henry Hate Embroidered Cardigan Black, ca. 160 Euro.

Fred Perry
Fred Perry
Fred Perry
Fred Perry

6 Rap-Alben, die 2018 bleibenden Eindruck hinterließen
Weiterlesen