"Music Sounds Better With ME" - der neue Podcast vom Musikexpress:

Go forth and beyond: Levi’s Print Workshop

Neues Terrain erobern kann man geografisch, oder aber, indem man mit seinem Geist expandiert. Levi’s geht es bei „Go Forth“ um Letzteres. Wenn auch mit Hinweisen auf eine Zeit, in der Neugier und Glücksversprechen die Pioniere und Levi Strauss tatsächlich gen Westen trieben.

Doch statt nur auf historische Darstellung, setzt die neue Kampagne auf Workshops und Ausstellungen, um selbst zu gestalten und sich seiner eigenen Kreativität zu bedienen.

Nachdem in den letzten Monaten bereits in San Francisco, New York City und Los Angeles Druck-, Foto- und Film-Workshops stattfanden, ist das Kreativlabor nun in Berlin gelandet.

Kooperation

Seit Mitte Juli und noch bis zum 18. August werden in der Alten Münze von Mittwoch bis Sonntag täglich drei Levi’s Print Workshops angeboten, in denen man mit oder ohne Vorkenntnisse den Siebdruck lernen und sogleich praktizieren kann.

Allen stehen Druckmaschinen, Computer, umweltfreundliche Farben und Papiere zur Verfügung, Kleidung oder Taschen können entweder zum Unkostenpreis erworben oder selbst mitgebracht werden.

LEVI’S® – BERLIN PRINT WORKSHOP LEVI’S® BERLIN PIONEERS from LEVI’S® on Vimeo.

Zudem sind immer Freitags heimische Pioniere wie Sven Marquardt – Fotograf und Türsteher des Berghain, Joe Hatchiban – Gründer des Bearpit Karaoke im Mauerpark oder das Künstlerduo von Various & Gould  vor Ort, um Inspiration für den jeweiligen Workshop zu liefern oder um selbst Hand an zu legen. Die Teilnahme ist kostenlos, sich dazu anmelden kann man hier.

Weitere Artikel:

Rave Is Over – vom Ende der Clubkultur. Fesselnd: Nobuyoshi Araki fotografiert Lady Gaga. Dum Dum Boys – Iggy Pop, Lou Reed & Co in kleinen Schwarzen. The Bling-Fling – Nous Sommes verarbeiten Musik zu Schmuck. The Kate Moss Portfolio and Other Stories. Für graue Tage, wilde Nächte, für immer: Lazy Oaf.


Das waren die besten Live-Acts im Jahr 2017
Weiterlesen