Meme-Sensation Grumpy Cat ist tot

Grumpy Cat, bekannt durch zahlreiche Internet-Memes, ist am 14. Mai 2019 verstorben.

Die Besitzer der Internetsensation richteten sich nun drei Tage nach dem Tod ihres Tiers mit einem Nachruf an die Fans der Katze. Demnach sei diese an Komplikationen einer Harnwegsinfektion in den Armen ihrer Katzenmama Tabatha gestorben.

View this post on Instagram

Some days are grumpier than others…

A post shared by Grumpy Cat (@realgrumpycat) on

„Grumpy Cat hat Millionen von Menschen überall auf der Welt zum Lächeln gebracht – auch in schwierigen Zeiten. Ihr Geist wird für immer in ihren Fans weiterleben“, so ihre Angehörigen in dem emotionalen Instagram-Post.

Grumpy, wie sie von ihren Besitzern auch genannt wurde, lebte mit ihrer Menschenfamilie bestehend aus Tabatha, Bryan und Chrystal Bundesen in Arizona, Phoenix. Das erste Mal fand die Katze ihren Weg in die Öffentlichkeit, als Bryan – Tabathas Bruder – ein Foto des vier Monate alten Kätzchens auf Reddit postete und so den viralen Erfolg los stieß.

Schon bald darauf existierten Abertausende Memes, die sich über das unverwechselbare Aussehen der Katze lustig machten, das vermutlich Symptom einer Form des Zwergwuchses war. Zum Zeitpunkt ihres Todes hatte Grumpy mehr als 2,4 Millionen Instagram- und 1,5 Millionen Twitter-Follower.

Trotz der plötzlichen Aufregung um das Tier betonten die Besitzer immer wieder, dass Grumpy ein ganz normales Katzenleben führe.

Nichtsdestotrotz brachte ihre Berühmtheit Tardar Sauce, wie sie ursprünglich von ihren Besitzern getauft worden war, einige lukrative Werbeverträge ein. So lieh sie ihr Gesicht unter anderem einem limitierten Duft mit dem Namen „Kitten Fur“ und der Katzenfuttermarke „Friskies“ . Mit „Grumppuccino“ erhielt die Katze außerdem ihre eigene Eiskaffeemarke.

Ben Lashes, der Manager des Haustiers, behauptete einst, dass Grumpy ihren Besitzern bisher rund 100 Millionen Euro eingebracht habe.

Zahlreiche Fans haben bereits ihren Weg auf Twitter, Instagram und Co. gefunden, um sich gebührend von der wohl berühmtesten Katze der Welt zu verabschieden.

Memebase.com

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


Amazon Music kündigen: So einfach geht's – Schritt für Schritt erklärt
Weiterlesen