Hal David im Alter von 91 Jahren verstorben

Am 1. September verstarb Hal David im Sinai Medical Centre in Los Angeles. David hatte einen Schlaganfall erlitten, von dessen Folgen er sich nicht mehr erholen konnte.

Hal David war langjähriger Songwriting-Partner von Burt Bacharach. Die beiden erhielten mehrere Grammys und Oscars – unter anderem für die Songs „Raindrops Keep Fallin‘ On My Head“ und „Promises, Promises“. Im Mai 2011 gewannen Bacharach und David den „Gershwin Prize for Popular Song“. Laudator Barack Obama hob in seiner Rede damals hervor, „dass sie sich immer treu geblieben sind. Mit unverkennbarer Authentizität haben sie es geschafft, die Emotionen unseres alltäglichen Lebens – die schlechten wie die guten Zeiten und alles dazwischen – aufzugreifen.“

Hal David schrieb im Laufe seiner Karriere über 600 Songs. „Selbst am Ende hatte Hal noch ein Lied im Kopf“, sagte Ehefrau Eunice David. „Er hat immerzu Notizen gemacht oder mich gebeten, etwas aufzuschreiben, damit er keine Textzeile vergisst.“


Die 15 besten Songs von Thees Uhlmann
Weiterlesen