Videopremiere

Holy Fuck veröffentlichen surrealistisches Retro-Video zu „Luxe“ feat. Alexis Taylor

Holy Fuck haben ein Video zu ihrer aktuellen Single „Luxe“ veröffentlicht. Bei dem Song handelt es sich um das erste musikalische Lebenszeichen der Kanadier seit drei Jahren. Begleitet wird die Single von einem surrealistisch anmutenden Animationsvideo im Retro-Style.

„Luxe“ entstand aus einer spontanen Jamsession während eines Konzerts in Luxemburg. Dazu erklärte die Band in einem offiziellen Statement:

„Neben einigen wörtlichen Definitionen steht ‚Luxe‘ auch einfach als Abkürzung für Luxemburg – die Stadt, in der der Kern des Songs kreiert wurde. Während unserer ‚Bird Brains‘-Europatour kamen wir zu der Erkenntnis, dass wir uns im Laufe der Jahre von dem ursprünglichen Experimentieren auf der Bühne entfernt hatten und dass wir es vermissen, etwas komplett Neues in Anwesenheit eines Publikums zu erschaffen.“

„Luxe“-Artwork:

Nachdem Brian Borcherdt, Graham Walsh, Matt McQuaid und Matt Schulz die anfänglichen Elemente des Songs im Studio weiter ausgebaut hatten, schickten sie das vorläufige Demo mit einer Reihe anderer Songs an ihren guten Freund und Mentor Kieran Hebden (Four Tet). Nicht nur dieser war von dem Track hellauf begeistert – auch Hot Chips Alexis Taylor fand direkt Gefallen an den frenetischen Rhythmen und steuerte schließlich die Vocals zu dem Song bei.

Zeitgleich haben Holy Fuck außerdem das offizielle Release-Date ihres neuen Albums bekanntgegeben. DELETER soll demnach am 17. Januar erscheinen.

Aktuell reisen sie noch gemeinsam mit Hot Chip durch die USA, ab September begeben sich Holy Fuck dann auf ihre eigene Headliner-Tour.

Holy Fuck live – hier sind die Termine:

  • 20.10.19 || Berlin, DE || Maschinenhaus
  • 21.10.19 || Amsterdam, NL || Paradiso (small hall)
  • 22.10.19 || Paris || Espace B
  • 23.10.19 || London, UK || Moth Club
  • 24.10.19 || Manchester, UK || YES

Tickets gibt es online bei Eventim sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Holy Fucks selbstbetiteltes Debütalbum erschien 2005. Seitdem haben die Experimental-Rocker drei weitere Alben veröffentlicht, von denen das aktuelle CONGRATS 2016 erschien.

Innovative Leisure

Hot Chip veröffentlichen Superorganism-Remix von „Spell“ inklusive Video
Weiterlesen