Hoverboarden wie in „Zurück in die Zukunft“ – dank Wii bald im Wohnzimmer möglich

von

Kieran Lord, Gründer der Software-Entwicklungsplattform Cratesmith, hat endlich den Prototyp des Hoverboards entwickelt – zumindest virtuell. Mithilfe eines Wii-Balance-Boards kreierte er ein virtuelles Fahrvergnügen des Hoverboards aus dem Kultfilm „Zurück in die Zukunft“.

„So wie ich mir das Hoverboard vorstelle, lässt es sich ein wenig wie ein Snowboard fahren, mit einer ‚virtuellen Neigung‘ im Vorder- und Hinterbereich. Sobald man sich daran angepasst hat, kann der Spieler enorm an Geschwindigkeit zulegen und durch Aufstampfen mit dem hinteren Bein denselben Effekt erreichen, wie wenn er über eine Rampe springt“, so Lord über die Benutzung seines Programms.

Während wir also auf Marty McFlys Nikes mit den Powerlaces warten und uns sehnsüchtig immer wieder das gefakte Video eines echten Hoverboards ansehen, können wir schonmal ein paar Übungsrunden in unserem Wohnzimmer drehen – sofern das Tool auch tatsächlich auf den Markt kommt.

Das Video könnt Ihr Euch hier ansehen:


10 Jahre „New Girl“: Warum die (wahnsinnig unterschätzte) Sitcom aktueller ist denn je
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €