Spezial-Abo

James Blunt und die Crookers hören auf

von
James Blunt

Neuigkeiten aus der Cheese-Factory: Jammerbarde James Blunt hat angekündigt, dass er vorerst keine Musik mehr machen möchte. Blunt ließ verlauten:

„Ich möchte mir einfach ein bisschen Zeit für mich nehmen. Ich habe keine Pläne, mehr Songs zu schreiben. Ich habe seit meiner letzten Welt-Tournee gechillt und eine Menge Zeit auf Ibiza verbracht, wo ich eine Villa besitze.“

Da erscheint Blunts äußerst erfolgreiche Titel „High“ aus dem Jahre 2004 doch in einem etwas anderen Lichte …

Auch die Baller-Disco-Kollegen von den Crookers haben das Ende ihrer Zusammenarbeit bekannt gegeben:

„Nachdem wir jetzt seit mehr als acht Jahren zusammen gearbeitet haben, ist die Zeit gekommen, andere Wege zu erkunden.“

Die Trennung hat dann Crookers-Mitglied Phra doch sehr traurig gemacht, weswegen er postwendend einen so genannten “ Don’t be sad Mix“ veröffentlichte.

„Der Mix ist voll mit neuem Zeugs, von befreundeten Produzenten und einer MENGE neuer CROOKERS-Musik… Ich sehe euch bei den nächsten Gigs und feiere mit euch so stupide wie immer.“

Zum Trost gibt es hier den Crookers-Remix „Cooler Couleur“ mit Yelle:



Darum sollte man bei allen Smartphones die Kopfhörerbuchse streichen
Weiterlesen