Jan Böhmermann stellt sein „NEO MAGAZIN ROYALE“-Team vor – mit Dendemann

von

Jan Böhmermann hat sein neues Showteam vorgestellt. Auf Facebook postete er bereits am Mittwochabend ein Video, in dem der Moderator „Alles meins!“ skandiert und damit seine neue Sendung „Neo Magazin Royale“ meint. Die hieß bis zuletzt noch „Neo Magazin“ und war ausschließlich auf ZDFneo sowie in der ZDF-Mediathek zu sehen. Vom 5. Februar 2015 an wird sie auch „am Programmrand“ des ZDF-Hauptprogramms ausgestrahlt.

In einer der letzten Sendungen des „Neo Magazin“ kündigte Böhmermann bereits an, dass die Neuauflage seiner Show nicht nur in einem neuen Studio produziert werden würde, sondern auch eigene Musik bekomme, „vielleicht eine Studioband wie Revolverheld oder Adel Tawil, das wäre schön“. Nun kam es doch ganz anders: In Böhmermanns Teaservideo wurde innerhalb des 67-köpfigen (!) Teams auch Dendemann als „Master Of Ceremony“ vorgestellt, der Clip ist mit seiner Musik unterlegt. Und da Böhmermann schon am Dienstag ebenfalls angekündigt hat, dass er im Porträt im neuen ZEIT-Magazin den musikalischen Verantwortungsträger seiner neuen Sendung nennen würde, ist davon auszugehen, dass eben diese Rolle nun vom ehemaligen EinsZwo-Rapper als „Master Of Ceremony“ besetzt wird.

Im aktuellen ZEIT-Magazin ist Jan Böhmermann auf dem Titel zu sehen – erst im Anzug und mit der begleitenden Frage „Was haben Sie mit dem deutschen Fernsehen vor, Herr Böhmermann?“, dann mit nacktem Kim-Kardashian-Riesenarsch und der begleitenden Antwort „Ich gebe ihm seine Würde zurück“.



Abba: Die wichtigsten TV-Termine zum Release von „Voyage“
Weiterlesen