Jay-Z: sechstündige „Picasso Baby“-Performance

von
Jay Z goes Performance Art.

Jay-Z eifert The National nach: Wie es die Band im Mai vormachte, gab sich der Rapper nun ebenfalls einer sechsstündigen Performance hin. Er präsentierte in einer New Yorker Galerie den Song „Picasso Baby“ vom neuen Album MAGNA CARTA HOLY GRAIL. Ganz auf sich allein gestellt war er dabei nicht, denn er holte abwechselnd Publikum und Promis zu sich: Neben Kindern und älteren Damen waren so unter anderem Marina Abramovic, die Mutter aller drastischen Performances, und der Rapper Wale mit dabei. Die Videoaufnahmen aus der Galerie sollen laut Pitchfork in das offizielle Musikvideo einfließen.

Unterdessen hat MAGNA CARTA HOLY GRAIL jetzt – wie von der RIAA angekündigt – für die von Samsung verteilten kostenlosen 1 Million Kopien Platinstatus erhalten. Seht hier das Beweisfoto auf Instagram. Wie sich wohl die Vinyl-Ausgabe des Albums verkaufen wird? Das dürfte nun auch Jack White interessieren, denn die Platte erscheint „in den kommenden Wochen“ auf dessen Label Third Man Records.



Mash-Up: Jay-Zs THE BLACK ALBUM trifft auf The Smashing Pumpkins
Weiterlesen